151102 Banner 735

 

Hohenlockstedt.info 

 

 

KD vom 5. Mai 2016
Unternehmerfrühstück bei Europcoating Teil 2
160503 CDU Europcoating 062-523

Der Vorsitzende Stefan Lange [Foto] von der christdemokratischen Mittelstandsvereinigung im Kreis Steinburg bedankte sich beim Geschäftsführer Burkhard Scholz für den Empfang im Hohenlockstedter Produktionsbetrieb “EC Europcoating”. Er zeigte sich überrascht, dass ein innovatives Unternehmen mit weltweiter Ausstrahlung in der Provinz ansässig ist und dessen Produkte sogar in allen U-Booten zu finden sind, die auf den Weltmeeren kreuzen. Er habe sich nicht vorstellen können, dass hier Veredelungsprodukte auf höchstem Niveau entstehen.     mehr...


KD vom 4. Mai 2016
Unternehmerfrühstück bei der Firma EC Europcoating GmbH
160503 CDU Europcoating 004-523

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU-Steinburg hatte diese Woche zum Unternehmerfrühstück nach Hohenlockstedt eingeladen, das nach einer Betriebsbesichtigung des weltweit agierenden Betriebes EC Europcoating GmbH an der Deutsch-Ordens-Straße stattfand. Der christdemokratische Bundestagsabgeordnete Mark Helfrich sowie der stellvertretende Landrat Dr. Heinz Seppmann stellten sich den Fragen der Unternehmer, die sich eine schlanke Verwaltung, weniger Bürokratie und schnelle Entscheidungen bei Innovationen wünschen.  mehr...


KD vom 4. Mai 2016
Dirk Grüttner hält an Traditionsveranstaltung fest
101213_Kartoffelprobe_014-518-345

“Wir halten an der Tradition fest”, betont der Gastwirt Dirk Grüttner von der “Dorfschmiede” in Ridders und veranstaltet wie in den Vorjahren am morgigen Himmelfahrtstag auf seinem Anwesen ein Platzkonzert mit dem Hohenlockstedter Musikzug und mit dem Musikzug der Feuerwehr Looft.

Außerdem können die Besucher beim Klönschack eine deftige Erbsensuppe löffeln und schmackhaftes vom Grill erhalten. Kinder haben viele Gelegenheiten, sich auf dem Hof auszutoben. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr.


KD vom 3. Mai 2016
Seniorenbeirat: Auf Schritt und Tritt bleib fit
100925_Museum_046-518-345

Der Seniorenbeirat appelliert an die älteren Mitbürger sich fit zu halten und bietet dieses Jahr erneut an, mit dem Fahrrad den Körper zu trainieren und gleichzeitig in gemütlicher Atmosphäre die nähere Umgebung zu erkundschaften. Dazu hat der Vorstand Radtouren ausgearbeitet, auf denen eine Strecke zwischen 25 und 30 Kilometer zu bewältigen sind.

“Natürlich sollen die Gespräche untereinander auf den Fahrradtouren nicht zu kurz kommen”, meinte der Vorsitzende Günther Ziehm und freut sich nebenbei die Schönheiten der Natur hautnah erleben zu können. In den kommenden Monaten werden Senioren am jeden 2. Dienstag starten. Die erster Tour findet am Dienstag, den 10. Mai statt. Ab 14 Uhr sollen in die Pedalen getreten werden.

Wer Lust hat, sich mit dem eigenen Drahtesel an der Wandertour zu beteiligen, möchte Karl- Heinz Kröger unter Telefon 04826/ 5506 anrufen, der auch für Fragen zur Verfügung steht und weitere Information liefert. Außerdem lohnt sich ein Blick auf die gemeindliche Homepage des Seniorenbeirats, auf der weitere Themen und Aktivitäten zu finden sind.  mehr...


KD vom 1. Mai 2016
Bei SIHI droht ein Streik zum Erhalt von Arbeitsplätzen
160501 DGB Mai Fürst 072-523

Auf der Maikundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes [DGB] auf dem Berliner Platz in Itzehoe hatten der Kreisvorsitzende Tobias Claasen seine Ansprache zum Tag der Arbeit beendet und seine Gastrednerin Ilona Ziesche-Grosse von der Gewerkschaft Verdi das Wort ergriffen. Versteckt aus der angrenzenden Breiten Straße kam ein Demonstrationszug. Rund fünfzig Mitarbeiter der ortsansässigen Firma “Flowservice SIHI” marschierten mit Transparenten zum Berliner Platz, um gemeinsam mit dem ersten Bevollmächtigten Kai Trulsson von der Gewerkschaft “IG Metall Unterelbe” ihren Unmut über schleppende Tarifverhandlungen und über drohende Entlassungen zu zeigen.  mehr...


KD vom 29. April 2016
Der Kreis soll Reststrecke der Bahntrasse erwerben
160412 Bahntrasse 017-523
Am Rande der Sitzung des Bauausschusses des Kreises Steinburg setzte sich Carsten Fürst von der Wählergemeinschaft “Bürgerliste Steinburg” dafür ein, dass der Kreis Steinburg die Reststrecke der ehemaligen Bahntrasse erwerben und ihren Radwanderweg nach Itzehoe verlängern möge, damit die Hohenlockstedter Bürger weiterhin von der Ortsmitte in die weite Natur spazieren und fahren können.

Ein Gespräch mit der Leiterin des Kreisbauamtes Frau Immich habe ergeben, dass auch die Verwaltung Interesse an der Erhaltung eines zusammenhängenden Weges hat und  nicht durch einen Verkauf einer kleinen Teilstrecke von rund 350 Meter in private Hände gelangt.  Denn die Gefahr sei groß, weil die Immobiliengesellschaft der Bahn vor hat, den letzten Teilbereich zu veräußern. Mit dem Erwerb würde der kreiseigene Wanderweg von Itzehoe verlängert und auf den Teil Wanderweg stoßen, den die Gemeinde Hohenlockstedt besitzt.

Gleichzeitig hat Carsten Fürst veranlasst, dass seine Fraktion im Kreistag die Angelegenheit im Hauptausschuss auf die Tagesordnung bringt, damit dort entschieden werden kann, dass der Kreis Steinburg der Bitte der Gemeinde Hohenlockstedt nachkommt, die Teilstrecke von der Bahn zu erwerben.


KD vom 28. April 2016
Maike Lüdtke und Andreas Pohlmann werden geehrt
160414 FF Gemeinde 010-523

Auf der Sitzung der Gemeindevertretung bedankte sich der erste stellvertretende Bürgermeister Dieter Thara im Namen der Gemeinde bei den Feuerwehrkameraden Maik Lüdtke [rechts] und Andreas Pohlmann, die sechs Jahre lang die Wehr Lockstedter Lager geführt hatten. Dabei lobte Thara das außergewöhnliche Engagement, das beide gezeigt hatten. Sie hätten auch einen großen Anteil dazu beigetragen, dass die Feuerwehr in Hohenlockstedt gut aufgestellt ist und mit dem Auslaufen ihrer Amtsperiode in die neue Wache an der Finnischen Allee/ Leipziger Straße einziehen konnten. Gut fand der Bürgermeister, dass beide im aktiven Dienst bleiben und nach wie vor für die Brandbekämpfung sowie für die Gefahrenabwehr und Störungsbeseitigung zur Verfügung stehen.

Unter anerkennenden Beifall aller Anwesenden überreichte Gemeindevertreter Dieter Thara den beiden Urkunden und erfreute sie mit einem kleinen Präsent.


KD vom 27. April 2016
Die Bücherei kommt in die Wohnstube zum Stöbern
160426 Online-Katalog_holo

“Der Online-Katalog ist da”, verkündet stolz die Leiterin der Gemeindebücherei Karoline Mätzel, die nach der Gestaltung der eigenen Homepage einen weiteren Service für ihre Kunden eingerichtet hat. Die Leseratten können nun von zuhause aus übers Internet in dem gesamten Bestand der Gemeindebücherei stöbern, um Bücher und alle anderen verfügbaren Medien auszuleihen. Vorbestellungen sind genauso möglich wie die auslaufende Ausleihzeit zu verlängern. Im Bestand sind neben normaler Literatur viele Sach- und Kinderbücher, Filme sowie Hörbücher.

Folgender Link führ direkt zum Online-Katalog: https://www.eopac.net/BGX431240/


KD vom 26. April 2016
Heute Stammtisch mit den “Vera-Freunden”
150508_Vera_151-523

“Moin Vera’ner und Naturfreunde”, heißt es heute Abend um 19 Uhr, wenn die Mitglieder und Gäste des Vereins für Rinderrobusthaltung am Stammtisch in der Gaststätte “Zum kühlen Grunde”, Mittelstraße zusammenkommen. In gemütlicher Runde werden aktuelle Themen zur Renaturierung des Rantzau-Tals und der Beweidung der Grünflächen besprochen. Mit den anstehenden Kälbergeburten nähert sich auch das Frühlingsfest. Interessierte sind herzlich willkommen, die einen kleinen Einblick von den Aktivitäten gewinnen möchten.


KD vom 25. April 2016
Dieter Thara wird für 25 Jahre politisches Wirken geehrt
160414 FF Gemeinde 005-523

Die jüngste Sitzung der Gemeindevertretung im April leitete der erste stellvertretende Bürgermeister Dieter Thara [BfH], der den urlaubsabwesenden Jürgen Kirsten vertreten musste. Doch nicht gänzlich behielt er das Heft des Handelns in der Hand. Denn die Tagesordnung sah eine Ehrung vor, die ihm selbst galt. Und der zweite stellvertretende Bürgermeister Lothar Schlutz [CDU] musste in den Ring steigen, um die nächste Sitzungsrunde zu managen.

“Hunderte von Sitzungen hat Dieter Thara in den letzten 25 Jahren in Hohenlockstedt begleitet”, hob Lothar Schlutz in der Laudatio hervor und meinte, dass er dafür weit über tausend Stunden Freizeit für die politische und kommunale Aufgabenbewältigung opfern musste. Nur wenige Leute würden es schaffen, über eine solange Zeit die ehrenamtliche Tätigkeit auszuüben.

Er dankte Dieter Thara für dessen gemeindliches Engagement und überreichte ihm eine Urkunde für die 25-jährige Zugehörigkeit zur Gemeindevertretung.  

160414 FF Gemeinde 019-523


KD vom 21. April 2016
Eine Kartoffel-Pflanzaktion bei eisigen Temperaturen
160420 Kartoffel 080-523

Der schneidende Wind pfiff gestern Morgen in Bücken über den Acker vom Kartoffelerzeuger Wolfgang Schierbecker und die Pellkartoffelkönigin mit ihrer Prinzessin Sara Hauschildt steckte mit den Kinder von der diesjährigen Kartoffelbande für die nächste Ernte die sogenannten Mutterknollen ins Erdreich. Zwölf verschiedene Sorten hatten die Landwirte um den Vorsitzenden Siegfried Thurau von der Erzeugergemeinschaft mitgebracht, die in verschiedenen Reihen gepflanzt wurden.  mehr...


KD vom 19. April 2016
Stolz auf die Leistungen der Wehr Springhoe-Hohenfiert 
160418 FF-13-523

Am vergangenen Sonnabend wurde nicht nur offiziell das neue Löschfahrzeug der Feuerwehr Springhoe-Hohenfiert übergeben, sondern auch das erweiterte Gerätehaus nach An- und Umbaumaßnahmen eingeweiht. Stolz auf das ehrenamtliche Engagement aller Feuerwehrleute war der stellvertretende Bürgermeister Dieter Thara, der in seiner Rede die erbrachten Eigenleistungen zur Erstellung des Anbau hervorhob und sich bei den vielen Helfern bedankte, die zum Gelingen beigetragen haben. Denn die Gemeinde hatte keine 150.000 Euro für die Sanierungsmaßnahmen aufwenden müssen, um auch zukünftig uneingeschränkt den Brandschutz in den beiden Dorfschaften Springhoe und Hohenfiert zu gewährleisten. [Fotos von der Einweihung: Michaela Freymehr...


KD vom 18. April 2016
Sonja Weingang organisiert zukünftig die Pellkartoffeltage 
160405 Polizei Müll PK 020-523

“Ich brauche alles nur noch abzuarbeiten. Meine Vorgängerin Elke Behm hat alles bestens vorbereitet”, sagte auf der Pressekonferenz im Rathaus die neue Organisatorin Sonja Weingang, die zukünftig die Veranstaltungsreihe um die Hohenlockstedter Pellkartoffeltage zusammenstellen und betreuen wird. Denn die langjährig tätige Elke Behm schied berufsbedingt aus der zeitaufwendigen Nebentätigkeit aus.  mehr...








 

 

Polizeibericht vom 5. Mai 2016
Leicht verletzte Person nach Auffahrunfall
Am Dienstagnachmittag ist es am Hungrigen Wolf zu einem Auffahrunfall gekommen. Gegen 17.30 Uhr war eine Frau mit ihrem Chevrolet auf der Bundesstraße 77 in Richtung Hohen- westedt unterwegs. In Höhe eines Feldweges musste die 29-Jährige stark abbremsen, da der PKW vor ihr seine Fahrt plötzlich verlangsamte, um abzubiegen. Einer nachfolgenden Opel-Fahrerin gelang es allerdings nicht mehr, ihren Wagen rechtzeitig zu stoppen, so dass die Opel-Fahrerin mit ihrem PKW auf den Chevrolet auffuhr. Die Fahrerin des Chevys erlitt leichte Verletzungen. Ihre beiden Mit- fahrerinnen und die auffahrende Unfallverursacherin blieben unver- sehrt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 3.500 Euro. Der Opel war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

 

KD vom 4. Mai 2016
Modenschau bei B & H gemeinsam mit den Landfrauen genießen
M 1 Modenschau 033-210-1
Der Landfrauenverein Hohenlockstedt und Umgeung hat kurzfristig eine Einladung erhalten, an einer Moden- schau teilzunehmen, die das Mode- kaufhaus Behrens & Haltermann in Itzehoe in seiner Damenabteilung durchführt. Die Veranstaltung findet am Freitag, den 20. Mai, um 15 Uhr statt. Ilse Sommer nimmt die Anmeldungen für die Teilnahme unter der Telefonnummer 04826/ 2155 bis zum 8. Mai entgegen. Sie kann auch weitere Auskünfte zum Event erteilen.

 

KD vom 2. Mai 2016
ADAC-Clubabend
Am heutigen Montag, den 2. Mai treffen sich die Mitglieder des ADAC- Ortsclubs Lockstedter Lager   im Vereinslokal “Zum kühlen Grunde” in der Mittelstraße zum monatlichen Clubabend. Beginn ist 20 Uhr. Interessierte Gäste sind herzlich willkommen.

 

KD vom 1. Mai 2016
Zum Gedenken der Opfer des 3. Reiches
160501 DGB Mai Fürst 014-210
Vor der Maikundgebung in Itzehoe erinnert der Deutsche Gewerk- schaftsbund an die Opfer des Dritten Reiches. Dieses Jahr fand während der Feierstunde am Mahnmal vor den Grünanlagen Malzmüllerwiesen Katharina Schmidt von der AWO- Koordierungsstelle Integration Glückstadt die richtigen Worte, um an die Greueltaten während des Nazi- Regimes zu erinnern.  mehr...

 

KD vom 1. Mai 2016
Maikundgebung 2016 in der Kreisstadt Itzehoe
160501 DGB Mai Fürst 041-210
Auf dem Berliner Platz in der Kreis- stadt Itzehoe versammelten sich am Sonntagvormittag eine überschaubare Menge, die die Ansprachen zum 1. Mai verfolgen wollte. Die Kundgebung am “Tag der Arbeit” eröffnete der DGB- Kreisvorsitzende Tobias Klaassen. Er  ging nicht nur auf die allgemeinen Arbeitsmarktprobleme ein, sondern wandte sich auch den aktuellen Themen mit dem politischen Rechtsruck in der Bundesrepublik sowie der Flüchtlings- und Ausländerproblematik zu. mehr...

 

KD vom 27. April 2016
Zweiter Bauabschnitt in der Gleiwitzer Straße soll beginnen
080216_Gleiwitzer 210
Auf der jüngsten Sitzung des Bauaus- schusses sprachen sich die Mitglie- der mit fünf zu vier Gegenstimmen dafür aus, dass in der Gleiwitzer Straße der zweite Bauabschnitt zum Anschluss an die öffentliche Abwas- serentsorgung durchgeführt werden soll. Während sich die Fraktionen der CDU und der Wählergemeinschaft “IHB” gegen die Investition von rund 150.000 Euro aussprachen, votierten die Mitglieder aus der SPD und BfH für den Ausbau der gesamten Gleiwitzer Straße, den die Gemeindevertretung vor zwei Jahren gestoppt hatte, um  den Ausgang von anhängigen Ge- richtsverfahren abzuwarten. Zwei Anlieger wollten ihre Hauskläranlagen behalten, scheiterten aber während der Rechtsverfahren mit der Durch- setzung ihrer Forderungen. Somit musste sich der Bauausschuss erneut mit der Angelegenheit befassen, ob die Aussetzung des Bauvorhabens im hinteren Teil der Gleiwitzer Straße bis zum Ende der Sackgasse aufgehoben wird. Jetzt hat  die Gemeindevertreung auf der nächsten Sitzung das letzte Wort und könnte die knappe Empfehlung des Ausschusses mit der Fortführung des Bauvorhabens kippen.

 

KD vom 26. April 2016
Förderverein stellt Schulassistenz ein
160307_Gewerbe_BfH_005-210
Auf der jüngsten Sitzung des Schulverbandes haben die Mitglieder beschlossen, die Beschäftigung einer Schulassistenz in die Hände des eigenen Fördervereins zu legen. Damit soll die Bewältigung des Aufgabenbereiches optimiert und der eigene Einfluss auf das Personal gesichert werden. Dazu hat der BfH-Fraktionsvorsitzende Carsten Fürst zur Erläuterung ausgeführt:  mehr...

 

KD vom 25. April 2016
Gemeindevertretung ebnet den Weg für den geplanten Aldi-Neubau
160425 Aldi-209
Einstimmig votierten die Mitglieder der Gemeindevertretung für eine bean- tragte Änderung des gültigen Bebau- ungsplans für den Bereich Breite Straße/ Deutsch-Ordens-Straße, damit der Aldi-Konzern ihr bestehen- des Gebäude abreißen und an gleicher Stelle einen modernen Neubau errichten kann. Die vorhan- dene Verkaufsfläche soll erheblich vergrößert und kundenfreundlicher gestaltet werden. Das vorhandene Warensortiment soll übersichtlicher und die Gänge zwischen den Regalen breiter werden. Da die angestrebte Verkaufsflächenzahl im geplanten Neubau bis zu tausend Quadratmeter steigen soll, verlangen die gesetz- lichen Vorschriften, dass das Grund- stück nicht wie bisher als Gewerbe-, sondern als Sondernutzungsfläche ausgewiesen werden muss. Die Kosten für das amtliche Bauleit- verfahren übernimmt der Investor.

 

KD vom 20. April 2016
Galloways legen beim Grasen Unrat frei
160409 Vera-210
Nachdem im letzten Jahr eine jahrelang ungenutzte Weidefläche im Rantzau-Tal von Unrat befreit wurde, konnten die Galloways draußen in der Natur überwintern. Über mehrere Monate grasten die Rinder auf der weiten Fläche und sie brachten weiteren Müll zum Vorschein, der versteckt im Erdreich lagerte. Vor vierzehn Tagen nutzten die Natur- freunde vom Verein “Vera-Robust- Rinderhaltung” das trockene Wetter, alles Freigelegte einzusammeln. Dabei konnte ein Anhänger voll mit Unrat der Natur entnommen werden. mehr...

 

KD vom 19. April 2016
Sprechstunde der BfH
04-2016-210
Der Fraktionsvorsitzende Carsten Fürst von der Wählergemeinschaft “Bürger für Hohenlockstedt [BfH]” lädt zur Bürgersprechstunde ein, die auf der nächsten Fraktionssitzung am Montag, den 9. Mai ab 19 Uhr statt- findet. In der Bürger-Info werden die neusten politischen Akzente aus der Gemeinde offenbart. mehr...

 

KD vom 18. April 2016
Sammelaktion ohne große Resonanz 
160416 Müll Klein 014-210
“Ich freue mich, dass mehr als im vergangenen Jahr gekommen sind”, witzelte am Sonnabend während der Begrüßung der Organisator Jürgen Klein, der die Müllsammelaktion zum zweiten Male organisiert hat. mehr...

 

KD vom 15. April 2016
Fahrbahnmarkierungen
160414 FF Gemeinde 002-210
An der Straßenkreuzung Breite Straße/ Mittelstraße/ Finnische Allee sorgt ausgelaufene weiße Farbe zu Irrita- tionen. Denn die ausgekippte Masse wurde schnell von vorbeifahrenden Fahrzeugen auf der Asphaltdecke verteilt, sodass die Reifenmuster neue Fahrbahnmarkierungen andeuten. Ob sich der Verursacher gemeldet hat, blieb bisher unbekannt. Übersichtsfoto hier...

 

 

 

 

090821 Wer baut-fragt uns 220-43

 

 

zettel

 

 

 

 

 

140813 MHP_Damerau_neu_klein-220-360

 

 

 

 

 

090821 Wer baut-fragt uns 220-43

 

 

zettel