151102 Banner 735

 

Hohenlockstedt.info 

 

 

KD vom 25. September 2016
Pellkartoffelkönigin Sarah Hauschild und ihre Prinzessin Sarina Weingang sind gekrönt
160923 Kartoffel 113-732

Nach der Entthronisierung ihrer Vorgängerin Fredericke Moldrecht setzte der Kreispräsident und Schirmherr der Hohenlockstedter Pellkartoffeltage Peter Labendowicz der aufgestiegenen Prinzessin Sarah Hauschild [Foto: links] die Königskrone auf und führte die Majestät  ins Amt einer Pellkartoffelkönigin ein. Anschließend erhielt Sarina Weingang das Prinzessinnen-Diadem, um im kommenden Jahr der neuen Pellkartoffelkönigin zur Seite zu stehen und im nächsten Herbst die Nachfolge von Sarah Hauschild anzutreten sowie die Würde einer Königin zu erlangen. Beide Hoheiten strahlten nach der Krönung und nahmen den anerkennenden Beifall entgegen.


KD vom 24. September 2016
Nach der Entthronung verliert die Pellkartoffelkönigin Fredericke einige Tränen
160923 Kartoffel 067-732-1

Gegen 20 Uhr am gestrigen Freitagabend war es soweit. Die Regentschaft der Pellkartoffelkönigin Fredericke Moldrecht [Foto: rechts] ging zu Ende. Zwei Jahre repräsentierte sie die Gemeinde Hohenlockstedt und die Erzeugergemeinschaft für Qualitätskartoffeln. Nach dem ersten Jahr rückte sie als Prinzessin auf und erhielt die Majestätswürde einer Königin. Nunmehr lief die Zeit ab und ihre Prinzessin Sarah Hauschildt wird ihre Nachfolge antreten. Gemeinsam hatten beide seit letztem Herbst auf vielen Veranstaltungen über die Grenzen Schleswig-Holstein hinaus die gesamte Region und natürlich die tolle Knolle vertreten.

“Moin Moin”, sagte Fredericke zum Abschied und verdeutlichte bei ihren Dankesworten, dass die Zeit als Hohenlockstedter Majestät spannend, interessant, abwechslungsreich und schön war. “Das werde ich nie vergessen”, so Fredericke. 


KD vom 23. September 2016
Pellkartoffel-Läufe und TSV LO LA bittet um Verständnis
080927-Pellkartoffellauf 523

Wie man aus der örtlichen Presse und den schon zahlreich verteilten Ausschreibungsunterlagen entnehmen konnte, findet am morgigen Sonnabend, den 24.09.16 der 15. Hohenlockstedter Pellkartoffellauf im Rahmen der Pellkartoffeltage statt. Ausrichter ist der TSV LO LA, der in der Planung und Durchführung von den örtlichen Feuerwehren unterstützt wird.

Zu diesem Zweck müssen  wie in den Vorjahren die Straßenzüge Ahornweg, Amönenwarte, Asternweg, Buchenweg, Eichenring, Eschenweg, Jägerweg, Lohmühlenweg, Rosenstraße und Schäferweg ab 13.00 Uhr bis circa 17.00 Uhr für den örtlichen Kraftfahrzeugverkehr gesperrt werden. Der Schäferweg wird zusätzlich für die Bambini-Läufe von 12.00 Uhr bis 12.30 Uhr  gesperrt.

Der TSV  LO LA bitte betroffene Anlieger, für diese zeitlich begrenzten Einschränkungen um Verständnis und hofft sogar , dass viele Anwohner am Veranstaltungstag die Straßen beleben und die Sportler bei den Wettläufen anfeuern.

Ein kleines Zeitfenster zum ungehinderten Durchfahren ist während der allgemeinen Straßensperrung vorhanden

        • 13.30 Uhr bis 13.40 Uhr
        • 15.45 Uhr bis 16.00 Uhr.


KD vom 22. September 2016
Die Kartoffel-Olympiade 2016 zieht viele Zuschauer an
160921 Olympiade 117-523

Auf dem Kartoffelhof von Bernd Senne in Neubücken [Ridders] kämpften am gestrigen Vormittag die Viertklässler aus den Grundschulen Hohenlockstedt, St. Margarethen, Hohenaspe und Hennstedt um den Sieg bei der diesjährigen Kartoffel-Olympiade. Viele Zuschauer umsäumten die Akteure und feuerten die Schüler an, die sich bei den sportlichen Wettbewerben mit dem Kartoffel-Lauf, dem Sackhüpfen und dem Kartoffel-Sammeln beweisen mussten. Außerdem wurde ihnen das Wissen um die tolle Knolle abgefordert. mehr...


KD vom 21. September 2016
Der Nachwuchs der Feuerwehr zeigt sein Können [Teil 2]
160917 Jugend FF 052-523

Am Sonnabend zeigte der Nachwuchs der Feuerwehren aus dem Amtsbereich auf dem Gelände des Gewerbe- und Freizeitparks “Hungriger Wolf” sein Können. Während die Jugendlichen auf den Lösch- und Gruppenfahrzeugen verlastet waren und mit ihren Ausbildern in der Nähe des Übungsplatzes auf den Einsatz warteten, entfachten die aktiven Kameraden an mehreren Stellen das Feuer. Sie setzten die eigens gezimmerten kleinen Holzhäuser in Brand. mehr...


KD vom 20. September 2016
Kartoffelolympiade startet auf dem Hof von Bernd Senne
090916_Kartoffellauf_Kartoffelolympiade_061-523

Am morgigen Mittwoch, den 21. September findet ab 10 Uhr die diesjährige Kartoffel-Olympiade auf dem Hof von Bernd Senne in Neubücken [Ridders] statt, auf der sich die Grundschulklassen aus Hohenlockstedt, Hohenaspe, Hennstedt und erstmalig aus St. Margarethen messen. Verschiedene Disziplinen gilt es zu absolvieren, um mit Können, Geschicklichkeit und Wissen den Sieger zu stellen.

In den vergangenen Jahren  haben viele Zaungäste dem Treiben zugesehen. Doch dieses Mal können die Zuschauer nicht an der Kreisstraße zwischen Hohenlockstedt und der Dorfschaft Ridders am Fahrbahnrand in Höhe des Kartoffelhofes Senne parken. Denn die Kreisstraße außerhalb der geschlossenen Ortschaft wird derzeit vom überörtlichen Schwerlastverkehr genutzt, weil in Itzehoe die Bundesstraße nach Rendsburg gesperrt ist. 

Ausreichende Parkmöglichkeiten stehen aber auf dem privaten Parkplatz von “Teddys Spielparadies” zur Verfügung, der für die Kartoffelolympiade am Ortsausgang Hohenlockstedt freigegeben wurde. Über dem vorhandenen Geh-/ Radweg erreichen die Zuschauer bequem zu Fuß nach wenigen hundert Metern den Kartoffelhof Senne.

151001-Pilze-Industrie-022-523


KD vom 19. September 2016
Der Nachwuchs der Feuerwehr zeigt sein Können
160917 Jugend FF 135-523

Am Sonnabend zeigte der Nachwuchs der Feuerwehren aus dem Amtsbereich auf dem Gelände des Gewerbe- und Freizeitparks “Hungriger Wolf” sein Können. Dort hatte auf einer Freifläche der Inhaber Horst Doering vom Verkehrsinstitut Nord sein Gelände für eine Großübung zur Verfügung gestellt. mehr...


KD vom 17. September 2016
Die Kartoffel und ihre Geschichte im Museum dargestellt
160916 Museum 013-523

Rund hundert Gäste aus Politik, Kultur und Wirtschaft konnte der Vorsitzende Achim Jabusch vom Verein für Kultur und Geschichte am gestrigen Freitagabend am Museum am Wasserturm begrüßen, die zur Eröffnung der neuen Ausstellung “Auf den Spuren der Kartoffel” gekommen waren.  mehr...


KD vom 16. September 2016
Die Jugendfeuerwehr hat am Sonnabend eine Großübung
150912_FF__RKiSH_101-523

Am Sonnabend, den 17.09.2016, um 10 Uhr wird eine größere Einsatzübung der Jugendfeuerwehren aus den Bereichen Hohenlockstedt, Kellinghusen, Wrist, Sarlhusen und Brokstedt auf dem ehemaligen Flugplatzgelände Hungriger Wolf durchgeführt. Diese fünf Jugendwehren haben große Holzhäuser selbst zusammengebaut und werden diese für die Brandübungen nutzen, um ihren Leistungsstand zu demonstrieren. Dazu sind nicht nur die Eltern und Freunde sondern auch alle Interessierten herzlich eingeladen. Die Einsatzübung wird vermutlich eine Stunde dauern, bevor dann im Anschluss ein Pyrotechniker noch für eine „heiße“ Show sorgen wird. Die Akteure der fünf Jugendfeuerwehren des Amtes Kellinghusen freuen sich auf viele Besucher”, postet der stellvertretende Amtswehrführ Heiko Nölting, der gespannt auf das Leistungsniveau der jungen Kameraden ist.


KD vom 13. September 2016
Der Bürgermeister rät zur individuellen Beratung
160911 Ballon Glasfaser 001-523

Letzte Woche stellten sich erstmals die Mitarbeiter der Stadwerke Neumünster zur Verfügung, um die Bürger individuell zu beraten, die Interesse am Ausbau des Glasfasernetzes in Hohenlockstedt und Lohbarbek Nord haben, welches direkt in die eigene Wohneinheit verlegt wird. Der Bürgermeister Jürgen Kirsten war an beiden Terminen im Rathaus dabei und freute sich am vergangenen Freitag und Sonnabend über die große Resonanz.  mehr...


KD vom 12. September 2016
Eine Ballonfahrt endet in Hohenlockstedt
160911 Ballon Glasfaser 126-523

Gestern sorgte in Hohenlockstedt ein Heißluftballon für eine angenehme Aufregung. Selbst der Durchgangsverkehr in der Kieler Straße kam kurzfristig ins Stocken, als in circa 30 Meter Höhe knapp über den Baumwipfeln ein Korb mit acht Passagieren über die Fahrbahn schwebte.
mehr...


KD vom 10. September 2016
Jürgen Klein und sein Team pflanzen Blumenzwiebeln 
holoneu

“Hohenlockstedt soll schöner werden”, sagte vor einigen Jahren der Kreistagsabgeordnete Jürgen Klein und organisierte mit einem kleinen Team zwei Pflanzaktionen, damit in den kommenden Jahren die Grünflächen vor dem Rathaus bunter werden.

An den bisherigen beiden Pflanzaktionen hatten sich auch zahlreiche Bürger beteiligt, die im Herbst Spaten und Pflanzstiele in die Hände nahmen, um Blumenzwiebeln in der weiten Rasenfläche zu versenken. Und zur Frühlingszeit konnten die Bürger sehen, wie erstmals Krokusse und etwas später Narzissen aus dem Boden sprossen.

Und am Sonnabend, den 15. Oktober soll die dritte Pflanzaktion um 15 Uhr beginnen. Doch dieses Mal möchte Jürgen Klein sein Konzept ändern und nicht global eine Pflanzsorte für alle Teilnehmer erwerben.

“Jeder der mitmachen will, kauft eigenständig Blumenziebeln und bringt sie mit”, schlägt Jürgen Klein vor und sagt zu, dass er Spendengelder sammeln werde, um die Aktion mit Pflanzgut anzureichern.

Nach der Pflanzaktion soll es wieder kostenfrei Kaffee und Kuchen geben. Es wird erwogen, ob auch gemeinsam gegrillt werden kann.


Polizeibericht vom 9. September 2016
Hohenlockstedter Schüler nach Unfall schwer verletzt 

Am gestrigen Morgen waren zwei Brüder aus Hohenlockstedt mit ihren Fahrrädern nach Itzehoe zu ihrer Schule unterwegs und hatten gegen 07.30 Uhr die Kreisstadt erreicht. Sie benutzten den kombinierten Geh-/ Radweg, der sich für ihre Fahrtrichtung linksseitig der Fahrbahn befindet. Als sie sich der ersten innerörtlichen Kreuzung Brunnenstieg/ Bargkoppel/ Kastanienallee näherten, fuhr ein LKW stadtauswärts und bog vom Brunnenstieg nach rechts in die Bargkoppel ab. Dort dürfte der Fahrer die bevorrechtigten entgegenkommenden Radfahrer übersehen haben, von denen der eine bereits den Einmündungsbereich passierte.

Der Junge wurde vom LKW erfasst und geriet unter das Fahrzeug. Dabei erlitt er schwerste innere Verletzungen. Nach der Erstversorgung durch die alarmierten Rettungskräfte wurde der Schüler mit dem angeforderten Rettungshubschrauber in die Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf geflogen. Sein Bruder musste alles ansehen, der wenig später von einem herbeigerufenen Angehörigen betreut wurde.

Zur Klärung der genauen Unfallursache erschien ein Sachverständiger der Dekra, der seine Arbeit an der Unfallstelle aufnahm.

Bis 10 Uhr musste die Polizei die Unfallstelle weiträumig absperren. Dabei kam es auf der Bundesstraße 206 zwischen Itzehoe und Hohenlockstedt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Geeignete Umleitungsstrecken standen nicht zur Verfügung. Die  parallel verlaufende Bundesstraße 77 konnte aufgrund größerer Bauarbeiten nicht als Ausweichstrecke genutzt werden.


KD vom 8. September 2016
Der erste Schultag voller Erwartungen
160907 Schule 012-523

Gespannt war am gestrigen Mittwoch die siebenjährige Jette, als sie sich gegen 10 Uhr mit neuem Ranzen und vollgepackter Schultüte der Grundschule näherte. Sie wurde nicht nur von ihren Eltern, sondern auch von Großeltern, Tanten und anderen Verwandten begleitet. Nach dem vorgeschalteten Kirchgang machten sich nicht nur die 86 zukünftigen Erstklässler auf den Weg in die Aula, sondern mit ihnen rund 400 Begleitpersonen, die die Einschulung ihrer Schützlinge miterleben wollten. mehr...


KD vom 7. September 2016
Neuer Lebensabschnitt beginnt für die Fünftklässler 
160906 Schule 069-523

Gestern Morgen begann für die ehemaligen Schüler aus den Grundschulen ein neuer Lebensabschnitt, als sie erstmals das fremde Terrain einer weiterführenden Schule betreten mussten. Auch in Hohenlockstedt wurden 44 neue Fünftklässler erwartet, die mit ihren Eltern, Verwandten und Bekannten in der Aula vom Schulleiter Jörn Gasterstedt begrüßt wurden.       mehr...


KD vom 6. September 2016
Glasfaseranschluss  -  Vermarktung startet diese Woche
160903 Glasfaser 048-523

Die allgemeinen Informationsveranstaltungen der Stadtwerke Neumünster zum Ausbau des Glasfasernetzes in Hohenlockstedt sind abgeschlossen. Nun beginnt die Vermarktung im Gemeindegebiet Hohenlockstedt und Lohbarbek Nord, um möglichst viele Kunden zu gewinnen, die sich erstmals für das schnelle Internet und für den Empfang von rund 200 Fernsehprogrammen und digitalen Rundfunk entscheiden oder von bisherigen Kommunikationsanbietern zur zukunftsweisenden Technik wechseln möchten.  mehr...


KD vom 5. September 2016
BfH sorgt zum Schulbeginn nach den Ferien für Sicherheit
160904 Schule BfH 003-523

Am gestrigen Sonntagvormittag machten sich der Fraktionsvorsitzende Carsten Fürst und sein Stellvertreter Dieter Thara von der Wählergemeinschaft “Bürger für Hohenlockstedt [BfH]” auf den Weg, um innerorts an neuralgischen Punkten Warnplakate aufzustellen, die insbesondere an die motorisierten Verkehrsteilnehmer gerichtet sind. Denn am heutigen Montag enden die Sommerferien und die Kinder und Jugendlichen müssen wieder die Schule besuchen. Auch werden die Erstklässler diese Woche eingeschult, die oftmals zum ersten Male alleine neue Wege erkunden müssen.  mehr...


KD vom 2. September 2016
Heute werden die Bürger über das Breitbandnetz informiert
160820 Glasfaser 002-523

Zwei zeitgleiche Informationsveranstaltungen finden heute in der Aula der Grundschule und in der Kartoffelhalle am Schäferweg statt, auf denen die Bürger über den geplanten Breitbandausbau in der Gemeinde informiert werden. Bereits vor sechs Jahren hatte sich die Gemeindevertretung dafür eingesetzt, dass möglichst alle Einwohner den Zugriff auf das schnelle Internet erhalten. Dazu hat sich im Jahre 2010 die Gemeinde dem gegründeten Zweckverband angeschlossen, der zwischenzeitlich in den unterschiedlichen Regionen des Kreises ein neues Glasfasernetz erstellt hat, das bis in die angeschlossenen Haushalte reicht.

Jetzt stehen die Bautrupps in Hohenlockstedt in den Startlöchern, um auch hier das Glasfasernetz auszubauen. Wie alle funktioniert und warum ein Glasfaserkabel bis in die Wohnung gegenüber bisherige Kupferleitungen anderer Kommunikationsanbieter [Telefon/ Kabelfernsehen] Vorteile hat, wird heute Abend erklärt. Der Beginn beider Veranstaltungen ist um 19 Uhr.

Und morgen ab 10 Uhr bis 15 Uhr werden die Bürger zum gleichen Thema zum “See-/ Sehfest” am Lohmühlenteich eingeladen. Dort gibt es auf andere Art und Weise Informationen zum geplanten Glasfasernetz. Ausrichter sind die Stadtwerke Neumünster, die für den Zweckverband das Glasfasernetz erstellen und später betreiben.


KD vom 1. September 2016
Auf den Spuren der Kartoffel
160826 Museum 011-523

Die Vorbereitungen für die neue Ausstellung “Auf den Spuren der Kartoffel” laufen auf Hochtouren. Vom Vorstand freuten sich Achim Jabusch und Dieter Thara auf die große Aufmerksamkeit, die im Vorfeld dem ausgesuchten Thema entgegengebracht wird. Auf der einen Seite wird das Team aus dem Museum von den Experten mit Professor Dr. Martin Krieger von der Christian-Albrecht-Universität zu Kiel, dem Studenten Jan Ocker und dem ehemaligen Kreispräsidenten Hans-Friedrich Tiemann fachkundlich beraten sowie durch eine Geldspende in Höhe von 500 Euro von der Volks- und Raiffeisenbank Kellinghusen vertreten durch Mirja Kröger finanziell unterstützt.  mehr...


KD vom 31. August 2016
Pellkartoffeltage 2016 werden angekündigt
160828 Pellkartoffeltage Mehlert 523

In diesem Jahr hat der Kreispräsident Peter Labendowicz die Schirmherrschaft für die alljährlich stattfindenden Pellkartoffeltage übernommen, deren Großereignisse am Wochenende vom 23. bis 25. September stattfinden. Doch der erste Event startet wie gewohnt mit der “Kartoffel-Olympiade etwas früher, die für die Viertklässler der Grundschulen aus der Umgebung auf dem Kartoffelhof Senne in Ridders ausgerichtet wird. [Fotos: Christina Mehlert]   
mehr...


KD vom 29. August 2016
Von Schwimmkursen bis zum Fitnesstraining beim TSV LOLA
120126-TSV-Lola-024-523

Mit Ende der Sommerferien hält der Sportverein TSV LO LA erneut ein breit gefächertes Angebot für seine Mitglieder bereit. An sechs Tagen in der Woche bietet beispielsweise das FitnessCenter für alle Sportler/ -innen ein attraktives Programm.  mehr...


KD vom 28. August 2016
Fragen zur Breitbandversorgung werden beantwortet
160622_Glasfaser_003-523

Am Wochenende stellte ein Leser in einem Schreiben Fragen zur Breitbandversorgung, deren Beantwortung er in unserer Internetzeitung wiederfinden möchte. Er zog auch einen persönlichen Vergleich von Angeboten bisheriger Kommunikationsanbieter zum zukünftigen Betreiber des geplanten Glasfasernetzes.  mehr...


KD vom 27. August 2016
Drei Schwerverletzte am Freitagmorgen
160826 VU Holo FF-1-523

Am gestrigen Freitagmorgen kollidierten kurz nach 9 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache  zwei PKW im Kreuzungsbereich der Kieler Straße/  Bahnhofstraße und rissen zusätzlich einen Motorradfahrer um. [Bilder: Feuerwehr Hohenlockstedt] mehr...


KD vom 26. August 2016
Auftaktveranstaltung gut besucht
160822 Glasfaser 001-523

Am Wochenanfang konnte der Bürgermeister in den Räumen der Feuerwehr an der Finnischen Allee nicht nur die Gemeindevertreter und einige bürgerlichen Mitglieder aus den Ausschüssen begrüßen, sondern auch zahlreiche Verantwortungsträger aus Vereinen und Verbänden. Rund fünfzig Zuhörer wollten sich über den geplanten  Ausbau eines örtlichen Glasfasernetzes informieren lassen.  mehr...


KD vom 25. August 2016
Wolfsmeile 2016 am Hungrigen Wolf
090802_Wolfsmeile_2-_063-2-518-345

Am kommenden Wochenende, Sonnabend den 27. und Sonntag, den 28. August findet im Gewerbe- und Freizeitpark “Hungriger Wolf” das große Trucker-Treffen mit vielen Events statt. Da nur die druckende Presse detaillierte Informationen von der “Wolfsmeile” erhalten hat, können wir nur auf die aktuelle Web-Site des Veranstalters verweisen. mehr...


KD vom 24. August 2016
Volkslauf am 24. September: Anmeldungen sind erforderlich
02_26_TSV_8530-523

Der TSV  LO LA  veranstaltet am 24. September die 15. Pellkartoffelläufe. Hier findet auch in diesem Jahr der letzte und vielleicht entscheidende Lauf zum Gewinn des im Steinburg-Cups statt, dessen Wertungen im Frühling mit dem Itzehoer Störlauf beginnt.  mehr...


KD vom 23. August 2016
Nach dem gelungenen Sommerfest ein Bingo-Nachmittag
130911-Bingo-010-523

Nachdem kürzlich der Sozialverband Kellinghusen/ Hohenlockstedt mit großer Beteiligung von Mitgliedern und Gästen sein diesjähriges Sommerfest gefeiert hat, steht bereits die nächste Veranstaltung aus dem umfangreichen Jahresprogramm an. mehr...


KD vom 22. August 2016
Hohenlockstedt geht ans Glasfasernetz
160820 Glasfaser 002-523

Für die hiesigen Kommunalpolitiker endet bereits heute die Sommerpause. Sie kommen heute Abend um 19 Uhr in den Räumen der Feuerwehr “Lockstedter Lager” an der Finnischen Allee zusammen, um sich über den geplanten Ausbau des Glasfasernetzes informieren zu lassen. Zusätzlich sind Vorstände von den Vereinen und Verbänden zur Informationsveranstaltung “Breitbandversorgung” eingeladen, die der Bürgermeister Jürgen Kirsten in Zusammenarbeit mit dem Team von den Stadtwerken Neumünster durchführt.

Vor einigen Jahren hat sich die Gemeinde Hohenlockstedt dem Zweckverband zum Ausbau des Glasfasernetzes im Kreis Steinburg angeschlossen und eigene Steuermittel aufgewendet, um zukünftig den Bürgern einen schnellen Zugang zum Internet zu ermöglichen. Dabei hat sich der Zweckverband vorgenommen, die modernste Technik einzuführen und das Glasfasernetz direkt bis in alle Haushalte zu verlegen. Damit sei die höchste Übertragungsgeschwindigkeit möglich, was derzeit Kupferkabel nicht können.

Aus technischen Gründen verringert sich bei herkömmlichen Telefonleitungen die Übertragungsgeschwindigkeit mit der Länge der Kabel von den Verteilerkästen zu den Hausanschlüssen. Aus diesem Grunde hakte in der Vergangenheit eine schnelle Internetverbindung, deren Zugang in Außenbereichen oftmals eine quälende Angelegenheit war und noch heute ist.

Nun will der Zweckverband wie zuvor in anderen Gemeinden im Kreis in Hohenlockstedt ein eigenes Glasfasernetz verlegen und viele Anlieger gewinnen, die sich für die neuste Technik entscheiden und das Glasfaserkabel direkt ins Haus legen lassen wollen. Für die Unterhaltung und den Betrieb des geplanten Netzes sind die Stadtwerke Neumünster zuständig, die bei einer internationalen Ausschreibung den Zuschlag erhalten haben, im Kreis Steinburg für den Zweckverband tätig zu werden.

Heute werden die Gemeindevertreter und die zugewählten bürgerlichen Mitglieder in den Ausschüssen sowie die geladenen Gäste aus Vereinen und Verbänden über den geplanten Breitbandausbau informiert.

Der Gewerbeverein lädt seine Mitglieder zu einer ähnlichen Auftaktversammlung ein, die am kommenden Montag, den 29. August, um 19 Uhr in der Gaststätte “Zum kühlen Grunde” in der Mittelstraße stattfindet. Andere Geschäftsinhaber, die nicht Mitglied im Gewerbeverein sind, sind herzlich willkommen.

Am Freitag, den 2. September finden zeitgleich ab 19 Uhr für alle Bürger der Gemeinde Hohenlockstedt und Lohbarbek Nord zwei Großveranstaltungen statt. Alle Einwohner südwestlich der Breiten Straße werden gebeten, sich in der Kartoffelhalle am Schäferweg einzufinden. Die anderen möchten sich in der frisch renovierten Aula der Grundschule treffen.






 

 

KD 23. September 2016
Lesestoff besorgen
091015_Kriminalroman_Stefanie_Baumm_010-209-3
Die Leiterin der Gemeindebücherei Karoline Mätzel teilt mit, dass in der Woche vom 10. bis 14 Oktober die Bücherei geschlossen bleibt. Aber in den Herbstferien wird wie gewohnt geöffnet sein.

 

KD 22. September 2016
Bilanz nach 14 Tagen
160903_Glasfaser_048-210-3
Die Stadtwerke Neumünster meldeten gestern, dass sie für den Ausbau des Glasfasernetzes in Hohenlockstedt seit Beginn ihres Aktionszeitraumes zahlreiche  Verträge abschließen konnten. Insgesamt haben sich bisher 196 Haushalte für den Anschluss an das neue Breitbandnetz entschlossen, dessen Glasfaserkabel ins Haus verlegt werden. Damit wird zukünftig gewährleistet, dass die höchsten Übertragungsraten zur Datenübermittlung zur Verfügung stehen. Die Kabelverlegung und der kostenfreie Hausanschluss ist nur innerhalb des Aktionszeitraumes möglich, der noch bis zum 15. Oktober läuft. Später müssen die neuen Kunden 990 Euro für die Verlegung des Glasfaserkabels und den Hausanschluss bezahlen. In den nächsten vier Wochen hofft der kommunale Zweckverband Breitbandversorgung Steinburg, dass in Hohenlockstedt 900 Verträge zustande kommen, damit überhaupt in Hohenlockstedt die neue Technik einziehen kann. Andernfalls fährt der Zukunftszug mit der schnellen Internetanbindung weiter, ohne dass in Hohenlockstedt ein entsprechender Bahnhof eingerichtet wird.

 

Polizeibericht 21. September 2016
Die Polizei warnt vor Trickbetrügern
Aktuell haben am gestrigen Vormittag mehrere Mitteilungen darüber die Itzehoer Kripo erreicht, dass üble Täter versuchen, ältere Menschen mittels des so genannten Enkeltricks zu betrügen. Insgesamt vier Betroffene wendeten sich innerhalb der letzten Stunden an die Polizei. Die Medien werden gebeten, insbesondere über den Rundfunk eine Warnung zu verbreiten. Zuletzt informierte ein Senior die Polizei, nachdem sich ein Betrüger telefonisch an ihn gewandt hatte, um an Geld für einen angeblichen Autokauf zu gelangen. Der fremde Anrufer gab an, zur Familie zu gehören und sich in einer finanziellen Notlage zu befinden. Bisher ging glücklicherweise keiner der Angerufenen auf die Forderung ein. Die Ermittler gehen jedoch davon aus, dass die Täter weitere Betrugsversuche über Draht starten werden. Parallel zu dem Telefonisten dürfte eine Person zur sofortigen Abholung von Bargeld bereit stehen. Die Polizei warnt dringend davor, am Telefon oder an der Haustür auf Geldforderungen einzugehen. Betroffene, die sich unsicher fühlen, sollten sich an vertraute Personen wenden oder aber die Polizei unter dem Polizeiruf 110 informieren.

 

Polizeibericht 20. September 2016
Trunkenheitsfahrt im Doppelpack
Gleich zwei Anzeigen wegen der Trunkenheit im Verkehr sind das Ergebnis einer Fahrzeugkontrolle nach dem Hinweis einer Verkehrsteilnehmerin in der Nacht zum Samstag. Die Insassen eines Opels hatten abwechselnd am Steuer gesessen, alkoholisiert waren sie beide. Gegen 02.40 Uhr überprüfte eine Streife in der Finnischen Allee einen Astra, der einer Verkehrsteilnehmerin in der Kieler Straße aufgefallen war, weil er in starken Schlangenlinien geführt wurde. Kurz vor Eintreffen der Polizei haben die Insassen laut der Zeugin einen Fahrerwechsel absolviert, wobei der zweite Fahrzeugführer eine nur kleine Strecke zurückgelegt hatte. Wie sich bei einem Atemalkoholtest herausstellte, stand der zweite Fahrer mit 2,25 Promille unter dem erheblichen Einfluss von Alkohol. Seinem ebenfalls nicht nüchternen Bekannten gelang der Test nicht. Die Einsatzkräfte ordneten Blutprobenentnahmen bei dem 23- und dem 31-Jährigen an. Dem jüngeren Mann entnahm der Arzt gleich zwei Mal Blut, da bei ihm zudem der Verdacht bestand, dass er vor Fahrtantritt Drogen konsumiert hatte. Neben der Trunkenheit im Verkehr müssen sich die Beschuldigten wegen der Urkundenfälschung, dem Kennzeichenmissbrauch und wegen dem Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten. Denn die an dem Opel angebrachten Kennzeichen gehörten zu einem anderen Fahrzeug, von dem sie vermutlich abgeschraubt worden waren. Führerscheine besaß das aus Hohenlockstedt stammende Duo ebenfalls nicht.

 

KD vom 17. September 2016
Gastprediger
101029 Frei evangelische Kirche 210
Am Sonntag, den 18. September  kehrt mit  Wilhelm Faix ein  Prediger aus der Gemeinschaft in der Landeskirche, das heutige Martin Luther Zentrum Hinterm Klosterhof an seinen alten Wirkungsschwerpunkt zurück. Von 1970 bis 1978 engagierte er sich bei der Jugendarbeit. Später ging er dann nach Adelshofen und dozierte an der dortigen Bibelschule.  Am Sonntag predigt Wilhelm Faix in der Freien evangelischen Gemeinde an der Breiten Straße. Der Gottesdienst beginnt um 10.30 Uhr. Bei einem Mittagessen wird Gelegenheit sein, Erinnerungen auszutauschen.

 

KD vom 13. September 2016
Sozialausschuss tagt
Der Vorsitzende des Sozialausschusses Theodor Scheit hat für die erste Sitzung nach der Sommerpause eingeladen. Das Gremium tagt am diesen Mittwoch, den 14. September, ab 18.30 Uhr in der Mensa der Grundschule an der Birkenallee. Unter anderem geht es um die Entwicklung der Plätze in den Kindertagesstätten. Momentan ist die Nachfrage für alle Gruppenarten höher als Kinder untergebracht werden können. Und die Geburtenrate in Hohenlockstedt zeigt an, dass noch mehr Betreuungsplätze benötigt werden. Berichte vom Seniorenbeirat und vom Jugendparlament werden erwartet, wobei ein auch über den Sanierungsbedarf im Jugendzentrum gesprochen werden soll. Die gesamte Tagesordnung hier...

 

KD vom 12. September 2016
Flächenübung am Hungrigen Wolf
110924-Pellkartoffel-011-209-3
Am vergangenen Sonnabend übten die angehenden Rettungssanitäter wie in den vergangenen Jahren auf dem Gelände des Gewerbe- und Freizeitparks “Hungriger Wolf”. Dieses Jahr gab es für unsere Internetzeitung  weder eine Vorankündigung für die Wahrnehmung eines Termins noch   von der dortigen Pressestelle für eine Berichterstattung zum Ablauf des Übungstages eine Pressemitteilung, welche bereits am Sonntag in FOCUS zu lesen war. mehr...

 

KD vom 10. September 2016
Drums Alive 
140222 Conny Winter-210
Es gibt noch einige  freie Plätze bei dem Bewegungskurs ‘Drums Alive’, welcher vom Sportverein TSV LO LA von Conny Winter angeboten und durchgeführt wird. Interessierte können sich bei der lizenzierten Übungsleiterin Conny Winter über Handy 0170-4049364 anmelden.

 

Polizeibericht vom 7. September 2016
Die Polizei ermittelt wegen versuchtem Tötungsdelikt 
Nach dem Messerangriff eines Mannes auf Polizeibeamte am Wrister Bahnhof am gestrigen Abend laufen die Ermittlungen der Mordkommission der Bezirkskriminalinspektion Itzehoe in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Itzehoe auf Hochtouren. Dem Beschuldigten wird ein versuchtes Tötungsdelikt vorgeworfen. Nach derzeitigen Erkenntnissen handelt es sich bei dem Beschuldigten um einen 26 Jahre alten Holländer. Er war mit dem Zug aus Richtung Hamburg unterwegs und musste die Bahn in Wrist verlassen, weil er keinen Fahrschein besaß. Am Bahnhof randalierte der Hochaggressive massiv, warf unter anderem mit Steinen um sich und zerstörte eine Scheibe am Bahnhofsgebäude.  Zeugen alarmierten die Polizei. Durch eintreffende Polizisten ließ der 26-Jährige sich nicht beruhigen und griff die Beamten schließlich mit einem Messer an. Die Einsatzkräfte setzten darauf die Schusswaffe ein, wodurch der Beschuldigte eine schwere Beinverletzung erlitt. Nun gelang es, dem Angreifer sein Messer abzunehmen und ihn zu fixieren. Der Holländer kam in ein Krankenhaus, wo er operiert wurde - Lebensgefahr bestand für ihn nicht. Die Polizeikräfte blieben bei dem Einsatz körperlich unversehrt. Zeugen, die das Geschehen am Bahnhof beobachtet haben, sollten sich mit der Kripo unter der Telefonnummer 04821 / 6020 in Verbindung setzen. Der Aufruf gilt außerdem für Fahrgäste, die sich im Zug befunden haben und dort Kontakt zu dem Beschuldigten hatten.

 

Polizeibericht vom 7. September 2016
Polizei schießt auf Angreifer und verletzt ihn
150926 Bahnhof 006-210
Am gestrigen Dienstagabend ist es am Wrister Bahnhof im Rahmen eines Einsatzes der Polizei zum Schusswaffengebrauch gekommen. Ein Mann erlitt dadurch Verletzungen und kam ins Krankenhaus. Die Itzehoer Kripo hat die Ermittlungen übernommen. Kurz vor 21 Uhr rückten mehrere Streifen nach Wrist zum dortigen Bahnhof aus, weil eine männliche, äußerst aggressive Person auf einem der Gleise mit Steinen werfen sollte. Der Zugverkehr war bereits seitens der für die Bahn zuständige Bundespolizei vorsorglich gestoppt worden. Vor Ort trafen die Einsatzkräfte auf den Beschriebenen, der nach derzeitigen Erkenntnissen völlig unvermittelt mit einem Messer auf die Polizisten los ging. Es kam darauf zum Schusswaffeneinsatz, wobei der Angreifer eine Verletzung  -vermutlich leichterer Art- davon trug. Insgesamt sechs Beamte brachten den Mann schließlich zu Boden und fixierten ihn dort. Der Verletzte, dessen Identität bis jetzt noch nicht fest steht, kam in ein Krankenhaus. Die polizeilichen Einsatzkräfte blieben unversehrt. Weitere Auskünfte können aktuell nicht erteilt werden.

 

KD vom 2. September 2016
Belastung bleibt noch drei Wochen bestehen
160725_Verkehr_Umleitung_027-210-3
In Itzehoe dauern die Bauarbeiten zur Sanierung der Bundesstraße 77 an und können nicht wie geplant in den sechswöchigen Sommerferien zum kommenden Wochenende abgeschlossen werden. Noch rund drei Wochen wird der überörtliche Verkehr zwischen Itzehoe und Hohenweststedt/ Rendsburg an der Kreuzung “Hungriger Wolf” über Hohenlockstedt umgeleitet. Sämtlicher Schwerlastverkehr rollt auch zum Schulbeginn durch den innerörtlichen Teil Hohenlockstedts und bringt zusätzlichen Lärm und ein gewisses Gefährdungspotenzial mit.

 

KD vom 31. August 2016
Zum Kohlosseum nach Wesselburen
160629_Senioren_030-210-3
Der Ortsverband des DRK bietet eine Halbtagstour mit dem Bus nach Wesselburen ins “Kohlosseum” an.  Die Fahrt startet am Sonnabend, den 10. September, um 13 Uhr auf dem Parkplatz vor der Grundschule in der Finnischen Allee. Anmeldungen sind bis zum 1. September unter der Telefonnummer 04826/ 2928 möglich.

 

KD vom 27. August 2016
Wolfsmeile 2016
130726-Wolfsmeile-016-210-3
Am heutigen Sonnabend startet für jedermann die Wolfsmeile 2016. Alt und Jung kann sich zwischen kleinen und ganz großen Trucks tummeln. Erwartet werden rund 700 schwere Nutzfahrzeuge, deren Fahrer/ -innen sich alljährlich zum Happening im Gewerbe- und Freizeitpark “Hungriger Wolf” treffen. Das ganze wird mit einem Rahmenprogramm gespickt., wobei sich auch der Itzehoer Luftsportverein mit vielen Attraktionen beteiligt. Im KIDS-Park wird es für die Jüngsten nie langweilig werden. Eintritt pro Person 5 Euro. Kinder bis zu 12 Jahren können kostenfrei mitgebracht werden. Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Am Sonnabend und Sonntag ist die Wolfsmeile von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

 

Polizeibericht vom 26. August 2016
Einbrecher gestellt
Am späten Dienstagabend drang ein Mann in Kelllinghusen in eine Wohnung ein und flüchtete mit dem Diebesgut. Zeugen gaben eine gute Täterbeschreibung ab, sodass die alarmierten Polizeibeamten bei der Fahndung den Täter festnehmen konnte. Zur Tatausführung wollte sich der Festgenommene nicht äußern, der das Stehlgut herausgeben musste. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung stellten die Beamten weitere Sachen sicher, die aus anderen Straftaten in der jüngsten Vergangenheit stammen.

 

KD vom 23. August 2016
Privatkonzert auf dem Reiterhof in Lohbarbek
110716-plotz 210
Wie die Norddeutsche Rundschau meldet, finden Privatkonzerte auf dem Reiterhof “In Balance”, Lohbarbek, Scheperkampsweg 1a statt. Jetzt wird am Freitag, den 26. August das zweite Event ausgerichtet. Aus der hiesigen Blues-Szene treten Liam Blaney, Ben Heuer und Olaf Plotz [Foto] auf und geben ihr Debüt. Mit Gesang, Gitarre, Mundharmonika und Perkussion wollen sie ein Mixed aus Irish-Folk, Blues, Americana und artverwandten Stilrichtungen die Zuhörer begeistern. Traditionelle Songs, Covers und Eigenkompositionen werden sich abwechseln. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Einlass ist ab 19 Uhr. Anmeldungen zur Teilnahme werden unter  jutta.heilemann@gmx.de  erwünscht. Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen.

 

KD vom 24. August 2016
Zum Kohlosseum nach Wesselburen
160629_Senioren_030-210-3
Der Ortsverband des DRK bietet eine Halbtagstour mit dem Bus nach Wesselburen ins “Kohlosseum” an.  Die Fahrt startet am Sonnabend, den 10. September, um 13 Uhr auf dem Parkplatz vor der Grundschule in der Finnischen Allee. Anmeldungen sind bis zum 1. September unter der Telefonnummer 04826/ 2928 möglich.

 

KD vom 23. August 2016
Volkshochschule startet Herbstprogramm
150831_Schule_VHS_007-210-3
Die Volkshochschule Hohenlockstedt startet ins Herbstprogramm und bietet zahlreiche Einzelveranstaltungen an. mehr...

 

Polizeibericht vom 23. August 2016
PKW aufgebrochen
In der Nacht vom letzten Freitag auf Sonnabend sind Unbekannte in Hohenlockstedt in einen geparkten Jetta eingedrungen. Vermutlich wollten sie das Fahrzeug stehlen. Letztlich entwendeten sie aber nur Gegenstände aus dem Inneren. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die von Freitagabend ab 19 Uhr bis zum nächsten Morgengrauen verdächtige Beobachtungen in der Helgolandstraße gemacht haben. Dort wurde auf einem Parkplatz der PKW aufgebrochen. Im Inneren wüteten die Täter erheblich, vermutlich auch mit dem Versuch, das Auto zu starten. Offenbar gelang dies den Unbekannten nicht und sie verließen den PKW wieder. Dabei nahmen sie eine Geldbörse samt Inhalt und ein Navigationsgerät mit. Der Sachschaden dürfte sich auf insgesamt 1.500 Euro belaufen, der Wert des Stehlguts auf rund 400 Euro.  Hinweise an die Kripo in Itzehoe unter der Telefonnummer 04821 / 6020.

 

KD vom 22. August 2016
Drums Alive beim TSV
090926_TSV_Lola_Pellkartoffellauf_013-210-3
Nach den Sommerferien beginnt der Sportverein wieder mit seinen Kursen (10 Einheiten zu 45 Minuten), und zwar am 8.9.16, dann immer donnerstags, um 19.00 Uhr. Drums Alive ist ein Ganzkörpertraining im Fitness-Sektor mit Drumsticks auf großen Gymnastikbällen. Der Kurs kostet 30,00 € für Vereinsmitglieder, 40 € für Nichtmitglieder, und findet in der Breiten Straße 16 in Hohenlockstedt (Praxis Schmoll) statt. Die Teilnehmergebühr wird am ersten Übungsabend gezahlt. Kontakt und Anmeldung: Conny Winter (04826 5786, 0170 4049364)

 

Polizeibericht vom 5. August 2016
Tödlicher Unfall auf B 77
Am 04.08.18, gegen 09.45 Uhr, kam es auf der B 77 zwischen Ortsende Itzehoe und der ARAL Breitenburg/ Nordoe zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 75 jähriger aus Itzehoe fuhr mit seinem Opel von Itzehoe Richtung Breitenburg. Auf freier Strecke kam der Mann mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn und stieß zunächst seitlich gegen den Golf eines 60-jährigen Itzehoer. Danach fuhr er weiter auf der Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem VW Touran einer 46-jährigen Frau aus Hamburg zusammen. Bei dem Unfall wurden der 75-jährige Unfallverursacher und die VW- Fahrerin eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr Itzehoe befreit werden. Der Itzehoer verstarb noch an der Unfallstelle. Die 46-jährige Hamburgerin wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Klinikum Itzehoe gebracht. Der Fahrer des Golf blieb unverletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 20 000 Euro. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde die Dekra mit der Unfalluntersuchung beauftragt. Die Straße musste für Stunden gesperrt werden. Nach ersten Einschätzungen könnte eine medizinische Ursache beim 75 jährigen für den Unfall nicht auszuschließen sein. Entsprechende Ermittlungen werden durchgeführt.

 

KD vom 1. August 2016
ADAC-Clubabend
Heute, am Montag, den 1. August treffen sich die Mitglieder und Freunde des ADAC-Ortsclubs MSC Lockstedter Lager in der Gaststätte “Zum kühlen Grunde” in der Mittelstraße zum monatlichen Treffen.

 

 

 

 

 

090821 Wer baut-fragt uns 220-43

 

 

zettel

 

 

 

 

 

lolacaf logo Adresse Rand 220-140

 

 

 

 

 

100929 Vorlage 220-360

 

 

 

 

 

090415 Meierhof mit Logo Käse Bild 220-360

 

 

 

 

 

150706 Tiede gelb 220-360

 

 

 

 

 

140813 MHP_Damerau_neu_klein-220-360

 

 

 

 

 

090821 Wer baut-fragt uns 220-43

 

 

zettel