140813 MHP_Damerau_neu-735

 

Hohenlockstedt.info 

 

 

KD vom 28. November 2014
Der 37. finnische Weihnachtsbasar beginnt
091128 Weihnachtsbasar 004-523-1

Am kommenden Wochenende findet zum 37. Male der finnische Weihnachtsbasar in der Aula der Grundschule statt. Über fünfzig Aussteller und Kunsthandwerker werden an Sonnabend und Sonntag verschiedene Artikel aus Finnland sowie aus heimischer Produktion anpreisen. Heiß serviert wird traditionsgemäß “Elchgeschnetzeltes” und dazu kann man sich als Absacker ein Glas “Rentierblut” gönnen.  mehr...


KD vom 27. November 2014
Großer Zulauf beim Weihnachtsbasar der Grundschüler
141126 Schule 014-523

Am gestrigen Mittwochnachmittag strömten die Massen in die Aula an der Finnischen Allee, um den Weihnachtsbasar der Grundschüler zu besuchen. Dort boten die Schüler mit der Unterstützung einiger Eltern ihre Waren an, um mit dem Erlös eine Zirkusveranstaltung für alle zu finanzieren. Anfang nächsten Jahres sollen echte Zirkusleute in die Schule kommen, um alle Kids bei der Vorführung einzubinden. mehr...


KD vom 26. November 2014
Barrierefreier Zugang zum Treffpunkt 100
141118 BfH Rampe 011-523

Seit einer Wochen haben Rollstuhlfahrer und Benutzer von Gehwagen eine zusätzliche Hilfe, wenn sie den Treffpunkt 100 in der Kieler Straße aufsuchen wollen. Darüber freut sich auch der Vorstand des Seniorenbeirats, der dort immer tagt und eine Anlaufstelle für die ältere  Generation ist. Dieses Hilfsmittel hat die Wählergemeinschaft BfH angeschafft, die dort ihre Fraktionssitzungen und zugleich eine Bürgerstunde abhält. Die BfH-Gemeindevertreter Birgit Payonk und Carsten Fürst brachten nun das gute Stück zum Treffpunkt, in dem die Rampe deponiert wird und bei Bedarf von allen dort tätigen Vereinen und Verbänden genutzt werden kann.


KD vom 25. November 2014
Kleine Lebensmittelforscher werden ausgezeichnet
141115 AWO Volkstrauer 051-523

Stolz hält die Leiterin Helen Tesch von der AWO-Kindertagesstätte in der Memeler Straße die Auszeichnung des AZV-Südholstein hoch, die Bildungsnetzwerke zum nachhaltigen Klimaschutz fördert und drei Jahre lange in einem Modellprojekt die Bemühungen der jüngsten “Klimaretter” mit Sachpreisen honoriert. Die einzelnen Gruppen der Hohenlockstedter Kita haben sich am Wettbewerb beteiligt und 2014 den ersten Preis zum vorgegebenen Thema “Lebensmittelforscher” erhalten. mehr...


KD vom 23. November 2014
Uwe Koslowski wird vom Hobby-Sammler zum Veranstalter
141122 Koslowski 123-523

Seit Kindesbeinen hat sich Uwe Koslowski dem Sammeln von Modell-Autos und Zubehör verschrieben. Im Laufe der vielen Jahrzehnte hat der 63-Jährige in seinem Keller eine imposante Anlage zusammengebaut, auf der hunderte Autos im Größenformat “H0” in einer Landschaft platziert sind. Beeindruckend ist die Liebe zum Detail. Szenen aus dem Alltag sowie das Leben auf dem Lande und in der Stadt hat er naturgetreu nachgestellt, die besonders in der Dunkelheit und bei eingeschalteter Beleuchtung zur Geltung kommen. mehr...


KD vom 22. November 2014
Haute Couture zu erschwinglichen Preisen
141120 Mode BfH 074-523

Die ehrenamtlichen Models ernteten von den begeisterten Zuschauern einen großen Applaus, als sie am frühen Donnerstagabend im Eiscafé “Baldassar” die Mode für Damen jeden Alters vorführten. Warme Erdfarben bestimmten die modisch geschnittene Oberbekleidung, die variantenreich und in vielen Designs kombiniert wurde.  mehr...


KD vom 21. November 2014
Seiltanz und keine Entscheidung
090124-Sporthalle-005-523_3

Bisher hat nur die BfH eine klare Linie. Sie will, dass die Sporthallenkapazitäten durch einen Neubau erweitert werden, findet aber keine Mehrheit in den Gremien. Die Kommunalpolitiker aus den anderen drei Fraktionen schieben das Thema hin und her, wobei die größten Widersacher die drei Bürgermeister aus den Gemeinden Schlotfeld, Winseldorf und Lohbarbek sind, die sich im Schulverband aus finanziellen Gründen kategorisch gegen eine Erweiterung der Sporthalle aussprechen.

Weil die Hohenlockstedter Politiker im Schulverband keine gemeinsame Haltung einnehmen und nicht im Schulverband die drei Umlandbürgermeister überstimmen, gibt es keine neuen Sporthallenkapazitäten. Dabei stünden im Haushalt des Schulverbandes für konkrete Planungen Gelder bereit.

Jetzt landete das Thema zum wiederholten Male im Sozialausschuss der Gemeinde Hohenlockstedt, in dem es keine neuen Positionen gab. Die CDU möchte das Sportgelände mit der alten Halle vom Schulverband erwerben und die SPD das Terrain pachten, um alleine ohne Mitwirkung der drei Umlandgemeinden auf der gemeindlichen Ebene entscheiden zu können.

Um in der Sache vorwärts zu kommen, regte der Bürgermeister Jürgen Kirsten einen runden Tisch mit den Vertretern des Schulverbandes und den des Sozialausschusses an. “Wir müssen gemeinsam mit dem Schulverband an die Sache herangehen, dann sind beide im Boot. Wir wollen keinen Streit”, so der Bürgermeister. Und damit ist in der Sache keiner einen Schritt vorwärts gekommen.


KD vom 21. November 2014
Erster Stammtisch beginnt mit Ungemach und Bestürzung
141120 Mode BfH 094-523

Kaum hat sich der Verein für extensive Robustrinderhaltung an der Rantzau e.V. gebildet, überschattet die heutige Überschrift in der Bildzeitung die Zusammenkunft zum ersten Stammtisch ihrer jungen Vereinsgeschichte, der am Dienstag, den 25. November in der Gaststätte “Zum kühlen Grunde” stattfindet und zu dem auch Interessierte aus der breiten Öffentlichkeit eingeladen sind. Tierschützer laufen seit gestern Sturm, dass 21 wild gewordene  Bullen einer Highländer- und Gallowayherde erschossen wurden. Und nun befürchten einige, dass sich das auch im Rantzau-Tal wiederholen könnte, wenn dort ganzjährig die robusten Tiere weiden werden.  mehr...


KD vom 20. November 2014
Nach einer Auszeichnung kommt die Haushaltshürde
141117 Amt 011-523

Der Brokstedter Bürgermeister Clemens Preine [im Bild stehend] erhielt aus den Händen des Innenministers Stefan Studt für seine langjährigen Verdienste als Kommunalpolitiker die Freiher-von-Stein-Medaille. Bei der Laudatio hob Studt das Engagement bei der Zusammenlegung der Verwaltung zum heutigen Amt Kellinghusen hervor und betonte,  dass nun der  Erfolg der Fusion durch den Neubau eines Verwaltungsgebäudes unterstrichen werde, den Clemens Preine in der Planung aktiv begleite und vorantreibe.

So schön solche Lobreden auch sind, das Erwachen folgt immer auf dem Fuße. Denn die Haushaltsberatungen des Amtes stehen heute Abend ab 19 Uhr im Ständesaal des Kellinghuseners Rathauses an und die vorgelegten Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. Die erwartet hohen Steuerkraftzahlen in den angeschlossenen Kommunen brechen laut jüngsten Berechnungen ein, sodass weniger Geld über die Umlage in die Amtskasse fließt.

Über eine Million Euro soll das kommende Defizit sein, das nicht nur aus den Mindereinnahmen verursacht wird, sondern auch durch höhere Ausgaben im Verwaltungshaushalt und im investiven Bereich. Da die siebenstellige Rücklage durch den Neubau aufgefressen wird, soll zusätzlich ein Millionenkredit aufgenommen werden, um die Deckungslücke schließen zu können. Da dieser Schachtzug aus der Kämmerei nicht ausreicht, wird vorgeschlagen, die Amtsumlage marginal zu erhöhen, sodass das Haushaltsloch in drei Jahren geschlossen werden kann.

Alternativ wäre eine drastische Anhebung der Amtsumlage zulasten der Gemeinden und der Stadt Kellinghusen, um überhaupt ein Defizit zu vermeiden und um keine zusätzlichen Schulden der nächsten Generation zu übergeben. Welchen Weg der Finanzausschuss gehen wird und wie sich der Amtsvorsteher zur Finanzsituation positioniert, muss abgewartet werden.


KD vom 19. November 2014
Kein Geld für Problembetrachtung der Behinderten
141118 BfH Rampe 003-523

Die CDU-Fraktion des Kreistages blieb gestern Nachmittag eiskalt auf Konsolidierungskurs und verweigerte im Sozialausschuss mit einer FDP-Stimme für den Haushalt 2015 Gelder für eine Veranstaltungsrunde zur Verfügung zu stellen, die die Probleme der Behinderten in der Gesellschaft aufzeigen und zu Verbesserungen für eine Barrierefreiheit sorgen sollte. Die Wählergemeinschaft “Bürgerliste Steinburg” hatte einen entsprechenden Antrag zur Abstimmung gestellt, der von den Grünen, den Piraten und von der SPD unterstützt wurde. Der Fraktionsvorsitzende Martin Dethlefsen [BLS] betonte, dass dieser Antrag nochmals im Kreistag gestellt werde und hofft, dort eine Mehrheit zu finden.


KD vom 18. November 2014
Amtsausschuss wählt einen neuen Chef der Verwaltung
141117 Amt 015-523

Die zahlreichen Mitarbeiter der Amtsverwaltung Kellinghusen und die wenigen interessierten Bürger sowie der Vertreter der Presse mussten im entscheidenden Augenblick der Urteilsfindung in der Fußgängerzone der Störstadt verweilen und durften nicht im Sitzungssaal dabei sein. In offener Abstimmung und unter Ausschluss der Öffentlichkeit gaben die Mitglieder des Amtsausschusses über die Nachbesetzung der ausgeschriebenen Stelle des ausgeschiedenen Verwaltungsleiters ihre Stimme ab.   mehr...


KD vom 17. November 2014
Große Anteilnahme an den Gedenkfeiern zum Volkstrauertag
141116 Volkstrauer 035-523

Am gestrigen Volkstrauertag nahmen zahlreiche Bürgerinnen und Bürger an der Feierstunde zum Gedenken der gefallenen Soldaten teil und verfolgten die Kranzniederlegungen im Ehrenhain an der Finnischen Allee sowie in der Dorfschaft Ridders. mehr...


KD vom 14. November 2014
Schäuble schreibt auf Bundesebene eine schwarze Null
Aber die kommunale Ebene rutscht tief ins Defizit
080412 Schäuble-523

Zum Abschluss der gestrigen Nachtsitzung des Haushaltsausschusses verkündet der Finanzminister Dr. Wolfgang Schäuble, dass die Koalitionsregierung auf Bundesebene erstmals nach 1969 eine schwarze Null für das Haushaltsjahr 2015 schreiben werde. Die Opposition kontert und meint,  dass es hinter der schillernd dargestellten Fassade gewaltig bröckelt. Während der zukünftige Bundeshaushalt keine roten Zahlen aufweisen soll, sieht es auf der kommunalen Ebene anders aus. mehr...


KD vom 12. November 2014
Eine Spendenaktion ergänzt den Ring der Erinnerung
100227 Finnentag 073-523-3

Gestern weihten in Nordfrankreich der französische Präsident Hollande zusammen mit der deutschen Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen eine Gedenkstätte zur Erinnerung der vielen gefallenen Soldaten des Ersten Weltkrieges ein.  Im geschaffenen “Ring der Erinnerung”  sind auf den Namenstafeln 579.606 in der Region gefallene Soldaten verewigt, unabhängig von Nationalität und Rang der Einzelschicksale. Nebenan befindet sich einer der vielen Kriegsgräberstätten, die an Verderben und Tod erinnern.  mehr...


KD vom 11. November 2014
Aufruf an die Bürgerinnen und Bürger
121026 Ladies night 214-523

“Mein Wunsch wäre es nun, dass sich auch die Bürger für Steinburg positiv zu dem Projekt stellen und eine finanzielle Beteiligung des Kreises Steinburg einfordern und unterstützen”, sagt der ehemalige Bürgermeister Rüdiger Blaschke, der früher Hohenlockstedt und später die Kreisstadt Itzehoe vertreten hatte und setzt sich für sofortige Unterstützungsmaßnahmen zugunsten des Hablik-Museums ein. Damit untermauert er die Auffassung der beiden Kreistagsabgeordneten Martin Dethlefsen und Sven Baumann von der Bürgerliste Steinburg, die mit ihrem Antrag gescheitert waren, die Kultureinrichtung in Itzehoe zu fördern. Auf der letzten Kreistagssitzung wurde ihr Antrag mit einer Stimme Mehrheit abgelehnt, dem Museum einen Zuschuss in Höhe von 10.000 Euro zu gewähren.

Nunmehr hofft Rüdiger Blaschke, dass sich die Bürger des Kreises gegen diese knappe Entscheidung stemmen und sich die politischen Neinsager umbesinnen, damit in der Stadt und im Kreis bei den Haushaltsberatungen Gelder für das Museum bereitgestellt werden. Hier verweist er auf die Argumente der Einrichtung, die im Internet auf dem Facebook-Portal nachzulesen sind [hier...] und fügt ein vorgefertigte Bekennerschreiben bei, das jeder unterzeichnen und an die verantwortlichen Kommunalpolitiker senden kann.

“Simone und ich haben uns mit einer Spende für die Anzeige in der Zeitung beteiligt und somit unser Votum dafür abgegeben, dass der Kreis und die Stadt sich an der Finanzierung des Museums angemessen beteiligen sollten”, betont Rüdiger Blaschke, der auf eine breite Resonanz und auf eine erfolgreiche Unterstützungsaktion hofft. mehr...


KD vom 10. November 2014
Ausgelassene Stimmung mit den Feuerwehrkameraden
12_IMG_0643-523

Am Wochenende bebte die Kartoffelhalle, als die Band “Tonados” aufspielte und die Gäste beim Feuerwehrfest “Fire & Friends” über die Tanzfläche rockten. Rund vierzig Kameraden und einige freiwillige Helfer der Feuerwehr Lockstedter Lager sorgten für einen reibungslosen Ablauf und kümmerten sich um das Wohl der 300 Besucher, die bis in den frühen Morgenstunden durchhielten.  mehr...


KD vom 8. November 2014
Im Museum wurde der 25.000ste Besucher empfangen
DSC_0507-523-2

Als am letzten Freitag zur Ladies-Night Hansjürgen Grüttner mit seiner Gattin Silke aus Lohbarbek ins Museum am Wasserturm marschierte, um die laufende Ausstellung zu besuchen, konnten beide nicht ahnen, dass sie das Ereignis des Abends werden sollten. Nachdem sich Silke Grüttner ins Gästebuch eingetragen hatte, brach bei den anwesenden Museumsmitarbeitern Jubel aus. Und der Vorsitzende Joachim Jabusch [Foto: links] vom Verein für Kultur und Geschichte gratulierte Silke Grüttner als den 25.000sten Besucher des Museums. mehr...


KD vom 7. November 2014
Erst kommt Tim Mälzer und jetzt der Umweltminister
Der vergessene Holsteiner Karpfen wird wieder hoffähig
111029 Knutzen 130-523-2

Der fast vergessene “Holsteiner Karpfen” wird wieder hoffähig. Nachdem Tim Mälzer vor zwei Wochen in seiner Fernsehsendung “Lebensmittel-Check: Wie gut ist unser Fisch” vor der weltweiten Überfischung und das Aussterben ganzer Fischarten gewarnt und zugleich den aufgezogenen Karpfen aus den Süßwasserteichen für den täglichen Verzehr empfohlen hat, ist der Verbraucher nachdenklicher geworden. Beim ersten Abfischen bei der Fischzucht Knutzen in Springhoe kamen viele Neugierige, um einerseits das Spektakel bei der Fischernte zu erleben und sich andererseits Tipps für die Zubereitungsarten des Karpfens zu holen. mehr...


KD vom 6. November 2014
Ein spannender Krimi-Imbiss in der Gaststätte “Zur Erholung”
101004 Lockstedt Zur Erholung 012-523

Die Landfrauen haben einen spannenden Abend vorbereitet und die Theatergruppe “Com Gaudio” engagiert, die am Montag, den 10. November in der Gaststätte ‘Zur Erholung’, Lockstedt, das Kriminalstück “Sturm über Klötensiel” aufführen und das ganze Publikum zur Aufklärung eines Falles einbeziehen. Während die Darsteller Szenen vorführen, haben alle Gäste die Gelegenheit beim Imbiss zuzuschauen. Sie können sich erste Gedanken machen, wie der unbekannte Täter überführt werden kann. Für Mitglieder ist der Besuch aufgrund des 30-jährigen Bestehens der Ortsgruppe kostenlos. Sonst beträgt der Eintritt 15 Euro. Die Kosten für Getränke und Speisen müssen die Besucher selbst übernehmen. Der Beginn ist um 19 Uhr. Anmeldungen nimmt Ilse Sommer unter Telefon 04826/ 2155 entgegen. 


KD vom 5. November 2014
Ein Erfolg für das Kämpfen zeichnet sich ab
121107 Spende Geld 007-523

Seit gestern scheint es, dass die Gemeinde wieder tief durchatmen kann. Die neuste Gesetzesvorlage zur Änderung des Finanzausgleichsgesetzes Schleswig-Holstein sieht nicht mehr die geplante Absenkung von Schlüsselzuweisungen für ländliche Zentralorte vor. Noch zu Jahresbeginn stockte dem BfH-Fraktionsvorsitzenden  Carsten Fürst der Atem, als die Landesregierung eine erhebliche Kürzung der Mittel für überörtliche Aufgaben der ländlichen Zentralorte zugunsten der großen Städte vornehmen wollte. Er setzte alle Hebel in Bewegung, um eine finanzielle Einbuße für die Gemeindekasse von rund 100.000 Euro zu verhindern.     mehr...


KD vom 4. November 2014
Der Countdown zu “Fire & friends” läuft
IMG_0242a-523

Alle Vorbereitung sind fast abgeschlossen. Unter der Leitung von Gruppenführer Arne Barkley haben nun alle Kameraden ihre Aufgaben bekommen, um am Samstag den rund 300 Gästen ein unvergessliches Feuerwehrfest zu bieten. Eine eingeschworene Kameradschaft und ein tolles Team freuen sich auf die gemeinsame Veranstaltung „Fire & friends“ mit der Live-Band “Tonados”. Wenige Restkarten sind noch im Schreibwarengeschäft “Lemsky” am Marktplatz und in der Tankstelle “Wilstermann” in der Kieler Straße zu haben.


KD vom 3. November 2014
Der absolute Horror von Halloween und Ladies-Night
141031 Ladies Night 176-523-1

Gleich nach Einbrechen der Dunkelheit bewegten sich am Freitagabend die unheimlichen Gestalten durch Hohenlockstedt, um in der Nachbarschaft “Süßes oder Saures” zu ergattern. Den Kindern und Jugendlichen machte es großen Spaß, an den Haustüren zu klingeln und nach der gesanglichen Androhung “Kleben” zu bleiben, Kleinigkeiten von den Anwohnern  zu erhaschen.  mehr...


KD vom 1. November 2014
Schüler gedenken Martin Luther am Reformationstag
141031 Schule FF 059-523

Gestern Morgen strömten die Schüler aus der Grundschule und der Wilhelm-Käber-Gemein- schaftsschule mit ihren Klassenlehrern in die Dreifaltigkeitskirche zu Hohenlockstedt, um am Reformationstag die Geschichte im 16. Jahrhundert aufzuarbeiten. Während die vierten und fünften Klassen auf den langen Sitzbänken Platz nahmen, reihten sich der Chor aus der Klasse 5c und die Laiendarsteller aus der Klasse 7b vor und neben dem Altar auf.  mehr...


KD vom 31. Oktober 2014
Kabeldiebstahl im Neubau des Feuerwehrgerätehauses
141031 Schule FF 167-523

Gestern staunten der Gemeindewehrführer Kai Weingang und die Elektriker von der Firma Elektrotechnik Michael Otten aus Hohenaspe nicht schlecht. Im Rohbau der neuen Feuerwache an der Finnischen Allee/ Leipziger Straße hatten Unbekannte über Nacht rund 500 Meter frisch verlegte Kabel aus ihren Halterungen von der Sohle hochgerissen und entwendet.  mehr...


KD vom 30. Oktober 2014
Zur Ladies-Night besetzen die Landfrauen das M.1
121026 Ladies night 199-523-1

Am morgigen Reformationstag besetzen die Landfrauen in der Zeit von 18 Uhr bis 22 Uhr das Kunsthaus M.1 an der Breiten Straße/ Finnischen Allee, um in der Ladies-Night mit vielen Attraktionen aufzuwarten. Statt Kartoffelpfannkuchen gibt es für die Gäste Zwiebelkuchen und Wein. Für die Unterhaltung sorgt erneut Rüdiger Blaschke mit seiner Gitarre, um die Besucher beim Gesang mitzunehmen und etwas vom Treiben in der Ortsmitte abzulenken.  mehr...


KD vom 28. Oktober 2014
Viele Stolperfallen und verstopfte Gullys
141025 Kieler Verkehr 018-523

Auf der letzten Sitzung der Gemeindevertretung am vergangenen Donnerstag beschwerte sich während der Einwohnerfragestunde ein Bürger über den Zustand der Straßen. Er sah viele Gefahrenpotenziale und hob hervor, dass an bestimmten Stellen Gehwege extrem  uneben seien und abgesenkte Wassereinläufe an den Fahrbahnrändern zu Stolperfallen werden.  Dann fragte der Bürger, wer zur Beseitigung dieser Misstände zuständig sei und bemängelte zugleich, dass der Bauhof nichts unternehmen würde.  mehr...


KD vom 27. Oktober 2014
Über 230 Gourmets küren “Belana” zur Siegerin
141025 Kartoffel 104-523

Am Sonnabend trafen sich abends die Gourmets für Erdäpfel in der Kartoffelhalle des Pharmazeuten Pohl Boskamp, um bei der Geschmacksprobe mit den Beilagen Matjes und Sahne-Dips zwischen fünf Sorten die beste Pellkartoffel zu bestimmen. Ohne zu wissen, welche gekochte Knolle serviert wird, sollten die Spezialisten nach jedem der fünf Gänge die Konsistenz, Farbe, Pellverhalten und den Geschmack der dargereichten Kartoffelsorte mit hergebrachten Schulnoten von 1 bis 6 bewerten.  mehr...


KD vom 26. Oktober 2014
Vorbereitungen fürs Weihnachtskonzert laufen auf Hochtouren
101212 Muikzug FC Lola 048-523-1

Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen für das Weihnachtskonzert, welches alljährlich der Hohenlockstedter Musikzug in der Aula der Grundschule veranstaltet. Reiner Bührens übt fleißig mit seinem 25-köpfigen Orchester, um die Besucher am 14. Dezember ab 15 Uhr mit Filmmusik von “Winnetou und Old Shatterhand” über Caruso bis hin zu dem kleinen Trommler zu erfreuen.  mehr...






 

 

KD vom 28. November 2014
Große Resonanz beim ersten Stammtisch
02_SNV37950-209
Der Vorstand vom neu gegründeten Verein „VERA“ zur Förderung der ex- tensiven Robustrinderhaltung an der Rantzau im Holsteiner Wald konnte neben den Bürgermeistern aus der Region auch viele Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens sowie zahlreiche interessierte Bürger beim ersten Stammtisch in der Gaststätte „Zum kühlen Grunde“ begrüßen. Im vollbesetzten Saal verfolgten die Gäste aufmerksam die dargelegten Vereinsziele und die Absichten zur Förderung der Renaturierung von Landstrichen.  mehr...

 

KD vom 28. November 2014
Der Schulverband tagt
Am Montag, den 1. Dezember tagt der Schulverband ab 18.30 Uhr in der Mensa des Schulzentrums. Neben den Haushaltsberatungen soll darüber entschieden werden, ob zusätzliche Arbeitszeiten für die Schulverwaltungen sowie für die sozialpädagogische Arbeit in der “Insel” aufrechterhalten werden. Daneben sollen die Mitglieder entscheiden, ob der sogenannte “Pausenapfel” in der Grundschule angeboten wird. Daneben soll der Kooperationsvereinbarung zwischen der Wilhelm-Käber-Schule und dem Sophie-Scholl-Gymnasium in Itzehoe zugestimmt werden, um mit einem Maßnahmenkatalog die hiesigen Schüler für die Oberstufe einer weiterführenden Bildungseinrichtung vorzubereiten. 

 

KD vom 27. November 2014
Die Gebühren sollen für Schmutzwasser sinken
Am Dienstag tritt um 18.30 Uhr der Finanzausschuss zusammen, um über Satzungsänderungen zu beraten. In der Verwaltungsvorlage wird unter anderem angeregt, die Gebühren für das Schmutzwasser von  4,71 €/ m³ auf 4,40 €/m³ zu senken. Hintergrund ist eine Nachberechnung der ange- nommenen Verbrauchsmengen von Frischwasser, die die Grundlage für die Kalkulation von Abwasserge- bühren dienen. Danach muss eine ehemalige Vorkalkulation zugunsten aller Verbraucher korrigiert werden. Eine angenommene Unterdeckung war seinerzeit nicht 264.055 Euro, sondern nur 166.414 Euro hoch, sodass der Fehlbetrag bereits durch die erfolgten Gebührenanhebungen in den letzten Jahren ausgeglichen werden konnte. Unterm Strich konnte bereits in diesem Jahr rechnerisch eine Überdeckung erwirtschaftet werden, sodass im nächsten Jahr keine Erhöhung der Gebühren für Schmutzwasser droht, sondern sogar eine Senkung vorgeschlagen wird.

 

KD vom 25. November 2014
Basar in der Aula
Heute Nachmittag ist in der Zeit von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr die Aula in der Grundschule für Jedermann geöffnet. Dort präsentieren die Schüler mit ihren Lehrern und Helfern einen Weihnachtsbasar, auf dem gestöbert und viele nützliche Sachen erworben werden können.

 

KD vom 25. November 2014
In der Arche wird vorgelesen
141121 Arche 005-209
Als Findus zu den Kindern in die Spielgruppe ”Arche” kam, merkten die Kleinen schnell, dass es ein beson- derer Tag im Kindergarten der freien evangelischen Kirche werden sollte. Der Rechtsanwalt Klaus Schneider, der stellvertretende Amtswehrführer Heiko Nölting, die Sportlehrerin Jutta Stegemann und der Vater Henrik Stiens übernahmen am vergangenen Freitag die ehrenamtliche Aufgabe, beim bundesweiten Vorlesetag mitzumachen und die Kinder bei den vorgetragenen Geschichten an sich zu fesseln.  mehr...

 

KD vom 21. November 2014
Zukünftig werden die laufenden Amtskosten auf Pump finanziert
Der Vorsitzende Bernd Schneider betonte gestern Abend auf der Sitzung des Finanzausschusses des Amtes Kellinghusen, dass ohne Betrachtung  der reservierten Gelder aus der ge- bundenen Rücklage für den Neubau des Amtsgebäudes eine Erhöhung der Amtsumlage für das kommende Haushaltsjahr unausweichlich wäre. Doch die Mehrheit im Gremium wollte keine drastische Erhöhung der Amts- umlage von derzeit 18 auf 19,45 %, sondern die Kassen der angeschlos- senen Kommunen schonen. Sie plädierte für die Aufnahme eines Kredites in Höhe von 500.000 Euro, um die laufenden Verwaltungskosten für die nächsten vier Jahre zu decken. Nur die restliche Finanzlücke soll durch eine moderate Anhebung der Amtsumlage geschlossen werden. Gegen diese Vorgehensweise sprach sich der Hohenlockstedter Gemein- devertreter Klauspeter Damerau aus, der die laufenden Verwaltungskosten nicht mit Kredite finanzieren will. Er will nicht die nächste Generation mit den allgemeinen Aufwendungen belasten, die jährlich durch die nor- malen Tätigkeiten in der Verwaltung entstehen. Noch kann der Amtsaus- schuss von dieser Beschlussempfeh- lung des Finanzausschusses mit der Kreditaufnahme abweichen. Doch die Aussichten sind schlecht, denn im Unterton von einigen Vertretern war zu entnehmen, dass eine noch höhere Kreditaufnahme gewünscht wird, um die eigenen Stadt- und Gemeinde- kassen zu schonen. 

 

KD vom 20. November 2014
Die Landfrauen jagen den Mörder in Klötensiel
Landfrauen-209
Der Landfrauenverein Hohenlockstedt und Umgebung e. V. hatte zu einem Abend der besonderen Art geladen. Anlässlich des 30-jährigen Bestehens ging es in der Lockstedter Gaststätte „Zur Erholung“ auf Mörderjagd. Nach einem kleinen Imbiss suchten Anya M. Haack und Tanja Kräenbring vom Improvisationstheater „Cum Gaudio“ aus Kellinghusen sieben Damen aus, die eine Rolle in dem Stück „Sturm über Klötensiel“ übernehmen muss- ten. Wer hat den Gastwirt umge- bracht? Wer ist der Mörder? Fünfzig Landfrauen bildeten zusammen die „SoKo Klötensiel“, mussten die dargestellten Szenen auswerten und konnten sich beraten. Nach ein- einhalb Stunden Spurensuche, Befragungen und Indiziensammeln gab jede Tischgruppe einen Tipp ab, um den „Mörder“ zu stellen.  Es war ein spannender und kurzweiliger Abend, den das Duo vom „Cum Gaudio“ den Landfrauen präsentierte.

 

KD vom 19. November 2014
Bauausschuss
Die Mitglieder des Bauausschusses kommen heute Abend um 18.30 Uhr im Rathaus zusammen, um über verschiedene Baupläne zu beraten und zu beschließen. Außerdem wird die Außenanlage der neuen Feuer- wache unter die Lupe genommen, die nach Fertigstellung des Gebäudes errichtet werden muss.

 

KD vom 18. November 2014
Bürger-Info der BfH
Der Fraktionsvorsitzende Carsten Fürst von der Wählergemeinschaft BfH stellt eine neue Bürger-Info über die aktuell politischen Entwicklungen in und um Hohenlockstedt vor. mehr...

 

KD vom 18. November 2014
Sozialausschuss tagt
Heute tagt der Sozialausschuss im Rathaus ab 18.30 Uhr. Neben einem Bericht von einem Workshop zur zukunftsorientierten Seniorenpolitik setzen sich die Mitglieder mit der Erweiterung der lang diskutierten  Sporthallenkapazitäten auseinander. Außerdem wollen sie über die Zukunft der medizinischen Versorgung in Hohenlockstedt sprechen. Vielleicht bringt der eingesetzte Arbeitskreis Licht ins Dunkel und kann der Öffent- lichkeit verraten, ob in Hohenlockstedt und im Kreis eine Unterversorgung bei der Allgemeinmedizin und bei den Fachärzten droht. Bisher legt ein Gutachterausschuss aus Vertretern der Ärzteschaft und Krankenkassen nach einem landesweit gültigen Berechnungsplan fest, an welchen Orten sich Kassenärzte niederlassen können.

 

KD vom 18. November 2014
Umweltminister fischt ab
101129 Knutzen 064-518-210
“Der Karpfen ist weder fett noch schmeckt er moderig”, versicherte die Fischwirtin Ursula Knutzen gegenüber der Norddeutschen Rundschau, als gestern morgen der Umweltminister Dr. Robert Harbeck die Aufzuchtteiche in der Gemarkung Springhoe in Augenschein nahm und beim Abfischen der  Karpfenteiche Hand anlegte. Ihm zur Seite standen die Schüler der Klasse 6 a und b der Wilhelm-Käber-Schule, die sich wie der Minister über die naturnahe Teichwirtschaft informierten. Hier erwähnte Dr. Harbeck, dass das Land im nächsten Jahr eine Aktion zur Verbesserung der Situation der Binnenfischerei plane und für ein Programm europäische Fördermittel einsetzen möchte. Damit sollen die Fischwirte bei ihrer Öffentlichkeits- arbeit unterstützt werden, die sich neben der Aquakultur auch für den Naturschutz einsetzen und die jahrhundertealte Karpfenzucht aufrechterhalten.

 

KD vom 17. November 2014
Heute kommt die Entscheidung im Amt
Der Amtsausschuss trifft sich heute Abend um 19 Uhr im Bürgerhaus Kellinghusen, um das Personal- auswahlverfahren zur Besetzung der ausgeschriebenen Führungsstelle abzuschließen. Nachdem im März der leitende Verwaltungsbeamte Sven Wilcke das Amt verlassen hatte, musste ein Nachfolger gesucht werden. Im letzten Protokoll des federführenden Finanzausschusses hieß es, dass mehrere Bewerber für das weitere Auswahlverfahren zugelassen worden waren. Und der Finanzausschuss wurde gebeten, dem Amtsausschuss geeignete Bewerber vorzuschlagen. Nun treten die Mitglieder des Amtsausschusses zu einer außerordentlichen Sitzung zusammen, um eine Entscheidung zu treffen. Die Sitzung ist öffentlich.     mehr...

 

KD vom 12. November 2014
Volkstrauertag
121118 Volkstrauertag 003-209
Der Bürgermeister Jürgen Kirsten hält am kommenden Sonntag zum Volks- trauertag, den 16. November die An- sprache  im Ehrenhain an der Finni- schen Allee. Die Kranzniederlegung wird feierlich umrahmt vom Hohen- lockstedter Musikzug, der zum Ende der Veranstaltung das Deutschland- lied anstimmt. Beginn der Gedenk- stunde ist um 11.30 Uhr.

 

KD vom 11. November 2014
Der Sozialverband lädt zur Weihnachtsfeier ein
Weihnachtsfeier Senioren 1 -210
Der Vorstand des Sozialverbandes, Ortsverein Kellinghusen/ Hohenlock- stedt, möchte das zurückliegende Jahr mit einer harmonischen Weihnachtsfeier ausklingen lassen. Bei Kerzenlicht,Stollen und einem Kaffee- und Kuchenbuffet treffen sich Mitglieder und Gäste am Sonnabend, den 29.November, um 15 Uhr im festlich dekorierten Bürgerhaus der Störstadt. Das Rahmenprogramm ge- staltet in diesem Jahr der Pro Gospel Chor der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde unter der Leitung von Dr. Matthias Rheinländer.

Karl-Heinz Stürck, 1.Vorsitzender des Ortsverbandes: „Hinter uns liegt wieder ein ereignisreiches Jahr mit vielen Veranstaltungen. Viele neue Mitglieder haben den Weg zu uns gefunden und wir konnten in allen Fragen rund um das soziale Recht umfangreiche Hilfestellungen geben. Gerade auch jüngere Menschen und Familien werden von unserem Verband gut vertreten. Wir freuen uns immer über Freunde und Gäste bei unseren Aktivitäten. Nun möchten wir das Jahr 2014 besinnlich ausklingen lassen und sind offen für die Herausforderungen der Zukunft. Als SoVD in Deutschland sind wir gut aufgestellt.“

Die ordentliche Jahresversammlung des Ortsverbandes findet am Sams- tag, den 17. Januar 2015, um 15 Uhr im Bürgerhaus statt. Wer mehr über den Sozialverband und seine Arbeit erfahren möchte, kann sich gerne an den 1. Vorsitzenden Karl-Heinz Stürck (04822/362771) oder den 2. Vorsitzen- den Uwe Cordts (04822/8611) wen- den.

 

KD vom 10. November 2014
Das Puppentheater
110707 Gemeinde 036-210-3
Am Donnerstag, den 13. November präsentiert die Puppenbühne Kreft mit ihren handgeschnitzten Puppen und bunt bemalten Bühnenbildern in der Aula der Grundschule eine spannen- de Aufführung, in der das ganze junge Publikum einbezogen wird. Die Ver- anstaltung beginnt um 15 Uhr und der Eintritt beträgt pro Person sechs Euro. Ermäßigte Karten gibt es im Vorver- kauf bei den Kindergärten und in der Grundschule sowie beim Veranstalter unter der Telefonnummer 0171/ 3846075. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage. hier...

 

KD vom 8. November 2014
Die Ausstellung der Preisträger endet
141031 Ladies Night 043-209
Es ist schon eine besondere Kunst, einen großen Spiegel so gekonnt zu zersplittern, dass man sich nicht selbst, sondern alles andere im Ausstellungsraum sehen kann. Dies und noch mehr zeigen die derzeitigen Förderpreisträger im Kunsthaus M.1 der Arthur-Boskamp-Stiftung. mehr...

 

KD vom 7. November 2014
Die Weihnachtsfeier der Senioren an alter Stelle
121208 Gemeinde 074-210-2
Der Seniorenbeirat der Gemeinde lädt alle älteren Mitbürger zur diesjährigen Weihnachtsfeier ein, die erstmals nach langer Zeit wieder in den Räum- lichkeiten des Restaurants “Zum Kamin” in der Kieler Straße durch- geführt wird. Die Veranstaltung findet am Samstag, den 13. Dezember statt und beginnt um 14.30 Uhr. Anmeldun- gen für die kostenfreie Teilnahme sind erforderlich. mehr...

 

KD vom 5. November 2014
”Allens Kees” alles Käse
110218 Biikebrennen 009-210-2
Am Sonnabend, den 15. November kehrt Heiko Gauert nach Hohenlock- stedt zurück, um die Liebhaber der plattdeutschen Sprache zu erfreuen. Ab 19 Uhr liest er im Käsepesel des Meierhofes Möllgaard in der Kieler Straße in der niederdeutschen Mund- art Geschichten zum Schmunzeln und zum Nachdenken vor. Bei der  Ver- anstaltung werden verschiedene Käseleckereien aus der schleswig- holsteinischen Käsestraße, Kaviarbrot und passende Fruchtsäfte gereicht. Anmeldungen für die Teilnahme sind unter der Telefonnummer 04826/ 370378 erforderlich. Kosten pro Person 19 Euro.

 

KD vom 4. November 2014
Vorankündigung
111127 Haus 11 FF TSV 222-210
Der TSV LO LA veranstaltet am ersten Advent, den 30.11.14 sein traditionel- les Adventsschauturnen. Der Vorstand möchte dazu alle Sportfreunde recht herzlich einladen. Die Veranstaltung beginnt um 15.00 Uhr in der Turnhalle und dauert vermutlich bis 17.00 Uhr. Der Einlass ist ab 14.30 Uhr. Die Programmfolge steht in diesem Jahr wieder unter dem Motto „TSV-Kinder spielen – lachen – probieren“. So stehen unter anderem Ballett- und Turnvorführungen auf dem Programm.

 

KD vom 3. November 2014
Die Defizite erkennen und gleich Hilfen geben
140710 Schule Gauert 037-210
Oftmals scheuen sich Kinder mit Schere, Mal- und Schreibstift zu arbeiten. Manchmal verbergen sich motorische Ursachen hinter diesen Auffälligkeiten. Ein Vortrag zu diesem Thema soll Erziehungsberechtigte aufklären und Hilfen anbieten. mehr...

 

KD vom 3. November 2014
Feuerwehr bewältigt zwei kleine Einsätze
110314 Feuer  005-209
Am Sonnabend musste die Feuer- wehr zu zwei Einsätzen ausrücken. Tagsüber musste aufgrund eines vermuteten Unfalls technische Hilfe geleistet werden, indem die Kamera- den eine verschlosse Tür öffneten. Nachts rückten sie zum Hungrigen Wolf aus, weil eine Brandmeldean- lage ein Feuer signalisierte. Jedoch lag ein Defekt in der Anlage vor, sodass keine weiteren Maßnahmen getroffen werden mussten.

 

KD vom 1. November 2014
Heute ist Abfischen
111029 Knutzen 143-210
Heute, Sonnabend, den 1. November wird in der Fischzucht Knutzen in der Gemarkung Springhoe abgefischt. Zentnerweise werden Karpfen und Beifische aus dem großen Teich genommen, sortiert und für die Vermarktung in Hälterteiche gesetzt oder zur Vermehrung und zur weiteren Aufzucht in kleinere Gewässer freige- lassen. Jedermann kann bei dieser harten Arbeit zusehen. Für Getränke und eine heiße Suppe wird gesorgt.

 

KD vom 31. Oktober 2014
Vortrag fällt aus
Der für Samstag, 1.November 2014, geplante Workshop “ Patientenverfü- gung, Betreuungs- und Vorsorgevoll- macht” des Ortsverbandes des SoVD Kellinghusen/ Hohenlockstedt fällt aus organisatorischen Gründen leider aus. Ein neuer Termin kann noch nicht angeboten werden. Näheres ist auch beim 1.Vorsitzenden Karl-Heinz Stürck  unter  Telefon: 04822/ 362771 zu erfahren.

 

KD vom 30. Oktober 2014
Rest-Info aus der Gemeindevertretung
Auf der letzten Sitzung der Gemeinde- vertretung gab es weitere Themen, die erörtert wurden. Außerdem sollte zur Finanzierung des finnischen Gedenk- tages zusätzliches Geld bereitgestellt werden.  mehr...

 

KD vom 30. Oktober 2014
Künstler verlängern ihre Ausstellung im M.1
140413 Kunsthaus M.1 029-210-1
Die diesjährigen Förderpreisträger verlängern ihre Ausstellung im Kunsthaus M.1 der Arthur.Boskamp- Stiftung bis zum 9. November 2014. Jeweils sonntags sind die Räume in der Zeit von 14-18 Uhr für die breite Öffentlichkeit zugänglich. Auch am Freitag, den 31. Oktober stehen die Türen während der Ladies-Night offen und die ausgestellten Kunstwerke können besichtigt werden. Eintritt wird nicht verlangt.

 

KD vom 28. Oktober 2014
Umweltausschuss tagt
Scannen0001-523
Am heutigen Dienstag tagt der Umweltausschuss ab 18.30 Uhr im Rathaus. Es werden zwei Sach- standsberichte über die Pflege des Waldlehrpfades am Lohmühlenteich und über die Abfallentsorgungsanlage am Hungrigen Wolf erwartet. Außer- dem soll entschieden werden, ob eine Ersatzpflanzung für einen abgestor- benen Straßenbaum im Wohngebiet “Alexanderkoppel” vorgenommen werden soll.

 

KD vom 27. Oktober 2014
Der Laternenumzug schlängelt sich durch Hohenlockstedt
141025 Kartoffel 016-210
Am Sonnabend kamen nach Ein- brechen der Dunkelheit zahlreiche Kinder und Jugendliche mit ihren Eltern und Freunden zur Finnischen Allee, um am traditionellen Laternen- umzug teilzunehmen, der alljährlich gemeinsam von dem TSV Lo La und der Feuerwehr veranstaltet wird.     mehr...

 

KD vom 24. Oktober 2014
Feuer in Gerätehalle
01_IMG_20141024_050140-210
In den frühen Morgenstunden musste die Wehr vom Lockstedter Lager die Kameraden in Hennstedt unterstüt- zen, die zu einem Feuer in einer großen Lagerhalle ausgerückt waren. Vermutlich aufgrund eines techni- schen Defektes hatte ein Maishecks- ler gebrannt. Mit vereinten Kräften konnte das Feuer schnell gelöscht werden, sodass kein größerer Schaden entstehen konnte.

 

 

 

 

lolacaf logo Adresse Rand 220-140

 

 

 

 

 

 

 

090821 Wer baut-fragt uns 220-43

zettel

 

 

120904 Towerbistro-360-220

 

 

 

 

 

140804 ESS24-220-360

 

 

 

 

 

100929 Cornelsen 220-360

 

 

 

 

 

110624 Fleischerei Schröder R153G000B048-220-360

 

 

 

Reifen Wahl 220-360

 

 

 

140813 Bastelparadies-360

 

 

 

 

 

140813 MHP_Damerau_neu_klein-220-360