141212 Kage Banner

 

Hohenlockstedt.info 

 

 

KD vom 6. Juli 2015
Besucherschwund auf der Wolfsmeile 2015
150705 Wolfsmeile 016-523

Das hochsommerliche Wetter mit tropischen Temperaturen schien am Wochenende das Interesse an einem Besuch der Wolfsmeile zu hemmen. Im Gegensatz zu den Vorjahren kamen an beiden Tagen erheblich weniger Schaulustige zum Norddeutschlands größten Trucker-Treffen in den Gewerbe- und Freizeitpark “Hungriger Wolf”, um aufpolierte Brummis und Oldtimer zu sehen sowie das Feeling der Route 66 mit einem Hauch von Country- und Indianerleben zu genießen.   mehr...


KD vom 4. Juli 2015
Wolfsmeile in hochsommerlichen Temperaturen
130726-Wolfsmeile-016-523-1

Zum neunten Male findet im Gewerbe- und Freizeitpark “Hungriger Wolf” die Wolfsmeile statt, auf der sich Trucker mit ihren großen und kleinen Brummis zum alljährlichen Happening treffen. Im Country-Feeling präsentieren die Organisatoren für Liebhaber der Landstraßen und Autobahnen sowie für das Indianer- und Cowboy-Leben am heutigen Sonnabend und morgigen Sonntag auf dem weiten Gelände eine Supershow, auf der die Fliegerei mit einem Informationsstand und Rundflügen nicht zu kurz kommt. Eintritt für die Veranstaltung von 9 Uhr bis 18 Uhr ist für Kinder bis 12 Jahre frei, sonst 5 Euro pro Person.


KD vom 3. Juli 2015
Zum Auftakt der Jubiläumsfeier ein Jugendmusical
150703 Generalprobe Kirche-523

Das lange Proben hat ein Ende und die Generalprobe auf der errichteten Bühne in der Dreifaltigkeitskirche an der Finnischen Allee zeigte, dass das zweite komplett erstellte Jugendmusical am heutigen Abend ein Erfolg wird. mehr...


KD vom 1. Juli 2015
Geheimtipp: Zwei Aufführungen “Robin Hood” im Schultheater
150701 Schule 020-523

Wer am frühen Mittwochabend die Uraufführung des Theaterstücks “Robin Hood” in der Kartoffelhalle am Schäferweg gesehen hat, muss vor den profihaften Laienschauspielern der Wilhelm-Käber-Schule sowie den anderen Mitwirkenden vor und hinter der Bühne den Hut ziehen. Zwei Stunden zeigten die Schüler die Inszenierung von Bernd Klaus Jerofke, der die Darsteller mit schwierigen Textpassagen herausforderte.

Noch können nicht nur die Eltern sowie Verwandte und Bekannte den “Rächer der Enterbten” auf der Bühne erleben, sondern auch Interessierte, die gutes Theater lieben. Die nächste Vorstellung beginnt am Donnerstag, den 2. Juli um, 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Und wer schon morgens um 10 Uhr Zeit hat, kann sich möglicherweise einen freien Platz bei der schulinternen Vorstellung ergattern. “Ein mutiger Kampf um Gerechtigkeit und Gleichheit” wird mit Sicherheit bei den nächsten beiden Aufführungen erneut ein dramaturgischer Hochgenuss.


JG vom 1. Juli 2015
Graffiti in der Schule für das zukünftige Berufsleben
150623 Schule 015-523

Nach dem Motto „Entdecke dein Talent“ haben Schülerinnen und Schüler der Flex-Klasse der Wilhelm-Käber-Schule in Kooperation mit der BiBeKu Einblicke ins „echte“ Berufsleben erhalten. Im Rahmen der Werkstatttage fertigten die Schülerinnen und Schüler im Bereich „Innenausstattung und Farbe“ eigene Graffitis an. mehr...


KD vom 30. Juni 2015
Die Dreifaltigkeitskirche zu Hohenlockstedt wird 50 Jahre alt
Ausstellung über das Denkmal geschützte Gebäude beginnt
121002 Kirche Gemeinde 084-1-523-1

Vor genau 50 Jahren wurde am 27. Juni 1965 die Dreifaltigkeitskirche zu Hohenlockstedt an der Finnischen Allee eingeweiht und dient bis heute der evangelischen Kirchengemeinde nicht nur als Stätte von Predigten und religiösen Veranstaltungen. Der junge Bau wurde früh aufgrund der einmaligen Architektur und inneren Gestaltung in das Denkmalbuch des Landes Schleswig- Holstein aufgenommen. Jetzt hat der Verein für Kultur und Geschichte eine Sammlung zusammengetragen, die die Historie dieses Gotteshaus dokumentiert. Am Mittwoch, den 1. Juli wird um 19 Uhr die Ausstellung im Museum am Wasserturm eröffnet. Eine spannende Episode der Ortsgeschichte wird die Besucher ins Erstaunen versetzen.   mehr...


KD vom 29. Juni 2015
Live aus Südafrika mit interessanten Gästen
Ann Jangle-523

Am Freitag, den 3. Juli wird “Ann Jangle Surprise” im Studio 42 in der Kieler Straße die Gäste mit Live-Musik überraschen. Die Südafrikanerin wird mit heißen Songs die Gäste überraschen.  Die Soul-Röhre aus Kellinghusen Jutta Thiemrodt will auch unter den Gästen sein, um die Interpretationen von Ann Jangle zu genießen. Beginn der Veranstaltung ist um 21 Uhr und der Eintritt zum Event ist frei.


KD vom 28. Juni 2015
Spontan vor dem Weggang ein besonderes Ereignis
100110 Museum Aula Neujahrsempfang 213-523-1

“Ich habe spontan ein besonderes Ereignis”, teilt der Pastor Emanuel Krenz von der freien evangelischen Kirchengemeinde in Hohenlockstedt vor zwei Tagen mit und gibt bekannt, dass am heutigen Sonntag, den 28. Juni ein musikalischer Abendgottesdienst nicht nur die Andächtigen erfreuen wird.

Zwei Bandmitglieder der Kirchengemeinde haben das Abitur bestanden und werden zukünftig für die musikalische Begleitung aufgrund des auswärtigen Studiums nicht mehr so wie früher zur Verfügung stehen. Um nochmals in alter Besetzung aufzutreten, werden sie zum Gottesdienst am Sonntagabend ihre Bestes geben und die Zusammenkunft auf besondere Art und Weise auflockern.

Interessierte für eine moderne Andacht mit einer mitreißenden musikalischen Begleitung sind herzlich zum Gottesdienst in der Breiten Straße bei der freien evangelischen Kirchengemeinde eingeladen. Beginn ist um 18 Uhr.


KD vom 27. Juni 2015
Daniel Schultz wird fürs Engagement im Kanzleramt geehrt
02_IMG_2635-523

Vor einer Woche ehrte die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel unter anderem den Lohbarbeker Daniel Schultz für sein ehrenamtliches Engagement und würdigte dessen Unterstützung für  das Projekt “Letzte Hilfe Kurse”.  Dort kümmert man sich um Menschen, die ihre Angehörigen beim Heimgang begleiten.  Dabei coachte der Lohbarbeker ehrenamtlich den Vorstand, der sich um eine Prämierung für die Idee sowie für die beginnenden Tätigkeiten beworben hatte. mehr...


KD vom 26. Juni 2015
CDU und Piraten erleiden herbe Niederlage im Kreistag
Neues Kreishaus wird am alten Standort im Quartier gebaut
150625 Kreishaus 092-523

Nach über drei Stunden heftiger Debatte kam es gestern Abend im Kreistag zur Abstimmung. Die Mehrheit aus SPD, Bündnis 90/ Die Grünen, FDP sowie Bürgerliste und WiSt votierte für ein neues Kreisverwaltungsgebäude am jetzigen Standort in der Itzehoer Innenstadt. Am Straßenzug Karlstraße/ Poststraße soll im sogenannten Quartier mit dem Neubau begonnen werden. Die umstrittenen klassizistischen Häuser “Bahnhofshotel und Bollhardt’sche Gebäude” in der Viktoriastraße werden nicht saniert. Der vor zwei Tagen von der CDU eingebrachte und von den Piraten unterstützte Beschlussvorschlag aus dem Bauausschuss mit einem Komplettneubau auf dem ehemaligen Alsengelände vor den Toren der Kreisstadt kam nicht mehr zur Abstimmung.  mehr...


KD vom 25. Juni 2015
Feuerwehr muss mit Atemschutz zum Brandherd vorrücken
Gestern am Vormittag zogen Rauchschwaden auf einem Gehöft in Ridders empor. Schnell war die Feuerwehr am Einsatzort und die Kameraden drangen zu einem Kühlraum vor, aus dem der Qualm kam. Sie mussten feststellen, dass es dort zuvor gebrannt hatte. Ein Kassettenrekorder, leere Eierpackungen und eine Lampe waren Opfer der Flammen, die deutlich ihre Spuren an der Wand und an der Decke hinterlassen hatten. Zudem war eine Wasserleitung geplatzt. Die Brandursache ist unbekannt und zur Höhe des entstandenen Schadens können laut Polizeibericht keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen.


KD vom 24. Juni 2015
7. SCI-Triathlon beginnt am Lohmühlenteich
090712 Triathlon Lohmühle 202-523

Am kommenden Sonntag heißt es wieder in und um die Lohmühle: schwimmen, Rad fahren und laufen! Über 600 Athleten und zahlreiche Zuschauer werden am 28.06. in Hohenlockstedt erwartet, um die Strecken von 500 bzw. 750m im Wasser, 20km auf dem Rad und 5km auf der Laufstrecke zu absolvieren oder anzuschauen. mehr...


KD vom 23. Juni 2015
CDU und Piraten hebeln Bürgerwille zum Fassadenerhalt aus
Neues Kreishaus soll auf dem Alsengelände errichtet werden

150611 Variante 2-518

Gestern gab es auf der Sitzung des Bauausschusses nach der Beschlussfassung zum Kreishausneubau lange Gesichter bei den Bürgern auf der Zuschauerbank, die sich in der Vergangenheit für den Erhalt der historischen Fassaden in der Itzehoer Innenstadt stark gemacht haben. Statt einer alternativen Quartierslösung mit der Sanierung der alten Gemäuer in der Viktoria-/ Bahnhofstraße empfiehlt die Mehrheit mit den Stimmen aus der CDU und der Piratenfraktion für die anstehende Kreistagssitzung, dass ein Komplettneubau für die gesamte Kreisverwaltung auf dem ehemaligen Alsengelände errichtet wird. mehr...


KD vom 21. Juni 2015
Städtepartnerschaft mit Dargun währt 25 Jahre
150620 Dargun 030-523

Am Sonnabend trafen sich Vertreter aus der Partnerstadt Dargun und Bürger aus Hohenlockstedt im Ehrenhain an der Finnischen Allee, um am Gedenkstein zur deutschen Einheit den vor fünfundzwanzig Jahren besiegelten Freundschaftsvertrag zwischen beiden Kommunen zu würdigen. Der hauptamtliche Darguner Bürgermeister Karl-Heinz Graupmann fand bei seiner Ansprache ganz andere Worte zur Entstehung des Freundschaftsvertrages als der Hohenlockstedter Bürgermeister Jürgen Kirsten.  mehr...


KD vom 20. Juni 2015
Grundschule Hohenlockstedt wird ausgezeichnet
150618 Schule 007-523

„Nachhaltiges Handeln ist nicht nur ein zentrales Thema der Schulen”, meinte der Hohenlockstedter Sparkassenleiter Jan Piening und freute sich, bei der diesjährigen Preisverleihung “Zukunftsschule Schleswig-Holstein” dabei zu sein. In der Mensa des Schulzentrums wurden die besten vier Schulen ausgezeichnet, die sich mit unterschiedlichen Projekten am alljährlichen Wettbewerb beteiligt hatten. mehr...


KD vom 19. Juni 2015
BfH-Antrag zu Schulassistenz mehrheitlich ausgehebelt
04_IMG_20150618_183046-523

Vor dem Einstieg in die Tagesordnung führte am gestrigen Donnerstagabend der Vorsitzende Theodor Scheit vom Sozialausschuss [rechts stehend] den Kreistagsabgeordneten Jürgen Klein [SPD] in die Aufgabenwahrnehmung als bürgerliches Gremiumsmitglied ein. Der Sozialdemokrat nahm dann nach jahrelanger Abstinenz am gemeindlichen Ausschusstisch Platz, um mitzustimmen. 

Vollkommen überraschend für die vielen Zuhörer und Vertreter der BfH-Fraktion begründete Theodor Scheit im Anschluss seinen Vorschlag, den von der Wählergemeinschaft BfH eingebrachten Beschlussantrag zur gemeindlichen Übernahme der Trägerschaft für die Schulassistenz an der Grundschule von der Tagesordnung zu nehmen.

Dieser Antrag sei zu komplex und die Fraktionen hätten zu wenig Zeit gehabt, sich mit dieser Thematik zu befassen. Außerdem hätte das Bildungsministerium noch keine Ausführungsrichtlinien für die Übernahme einer Trägerschaft erlassen. Darüber hinaus sei der Schulträger zuständig und in der Pflicht, eine Lösung zu finden.

Gegen die Absetzung sprach sich BfH-Sprecherin Birgit Payonk aus, die darauf hinwies, dass mit diesem Antrag lediglich dem Schulträger ein Angebot unterbreitet werde. Dann könnte nächste Woche die Verbandsversammlung beschließen, wo die neue Personalstelle anzusiedeln sei.

Doch ihre Begründung konnte die anderen Gremiumsmitglieder nicht überzeugen, die einmütig gegen die drei Stimmen der BfH den Tagesordnungspunkt ersatzlos strichen. Ob diese Vorgehensweise vorteilhaft war, wird sich spätestens in den nächsten elf Tagen zeigen. Denn bis zum 30. Juni muss der Schulverband eine Lösung gefunden haben. Ihm wurde aber mit der Absetzung des BfH-Antrages und einem möglich fehlenden Angebot eine Entscheidungsalternative für die Ansiedelung der Schulassistenz genommen.

Der gekanzelte Antrag der BfH mit der Übernahme der Trägerschaft und mit dem gleichzeitigen Einsparen von jährlichen Haushaltsmitteln von über 30.000 Euro ist in der Anlage ersichtlich. mehr...


KD vom 18. Juni 2015
Workshop will Quartierslösung und keine grüne Wiese
100924 Pellkartoffelkönigin 081-1-523

„Da hat der Kreis aber Glück gehabt, dass ihm jemand die Zahlen so schön gerechnet hat“, zitiert die Norddeutsche Rundschau den Zwischenruf von Marianne Boskamp [Foto: Archiv], die sich erzürnt darüber beklagte, dass sich die vorgestellte Wirtschaftlichkeitsberechnung zum Kreishausneubau fernab der kaufmännische Realität bewege. Damit sprach sie sich gegen einen kompletten Neubau für die Kreisverwaltung auf dem Alsengelände aus. mehr...


KD vom 15. Juni 2015
Ochse am Spieß zum Jubiläum des Gewerbevereins
150614 Gewerbe 127-523

„Es könnte einer von uns sein”, witzelte die Vorsitzende Regina Payonk und begründete, warum der Gewerbeverein zum 30-jährigen Jubiläum kein Spanferkel, sondern einen Ochsen zum Verspeisen grillen ließ. Doch bevor am Sonntagmittag die Vorsitzende mit ihrem Vertreter Wolfgang Sauck das gute Stück anschneiden durfte, hatte der Schlachtermeister Michael Raabe aus Pinneberg auf dem Marktplatz ganze Arbeit geleistet. Er lieferte nicht nur den geschlachteten Jungbullen, sondern sorgte auch dafür, dass der schwere Spießbraten in vierundzwanzig Stunden vor Ort im überdimensionalen Grillofen gar wurde.   mehr...


KD vom 14. Juni 2015
Utopische Zahlen für die Varianten des Kreishausneubaus
130424-Kreis-004-523

„Ich sehe mich außerstande, eine Berechnung für 80 Jahre in die Zukunft vorzunehmen“, sagte der Diplom-Volkswirt Rainer Book von der DKC Deka Kommunal Consult GmbH auf der Bauausschusssitzung des Kreistages am letzten Donnerstag und gab auf Nachfrage des Gremiumsmitgliedes Klauspeter Damerau [Bürgerliste Steinburg] zu, dass die Wirtschaftlichkeitsberechnung für dasselbe Projekt bei einem Auftraggeber aus der freien Wirtschaft anders aussehe.  mehr...


KD vom 13. Juni 2015
Der unrühmliche Umgang mit Glascontainern und Hausmüll
04_IMG_7455-523

“Leider musste ich mein Entsorgungsgut wieder mitnehmen, da bereits am Samstag Flaschen und Gläser vor den vollen Containern in der Straße ‘Am Bahnhof’ standen”, ärgerte sich ein Bürger, der letzte Woche einen Rückzug unternehmen musste. Als sich bis Dienstag nichts geändert hatte, zückte er seinen Fotoapparat, um den Missstand zu dokumentieren und bat “hohenlockstedt.info” Sorge zu tragen, dass der Dienstleister für die Wertstoffentsorgung den Ort säubert und leere Glascontainer aufstellt.  mehr...


KD vom 12. Juni 2015
Ein ganzer Ochse wird auf dem Marktplatz am Spieß gegrillt Der Gewerbeverein feiert seinen 30. Geburtstag
150603 Gewerbe Schule 168-523

Am Sonntag, den 14. Juni feiert der Gewerbeverein auf dem Marktplatz seinen 30-jährigen Gründungstag und der Vorstand lädt die Öffentlichkeit zum Geburtstag ein. Bereits am Sonnabend wird das Feuer für einen ganzen Ochsen entfacht, der vierundzwanzig Stunden über der Flamme garen muss, damit das saftige Fleisch zu Mittag in zwei Variationen zum Verzehr angeboten werden kann. Pünktlich um 12 Uhr wird das erste Stück den Gaumen verzücken können.

Und die Veranstaltung steckt voller Überraschungen. Die Vorsitzende Regina Payong [Bildmitte]  verriet, dass sich auf dem Marktplatz nicht nur Mitglieder an Ständen mit vielen Highlights präsentieren, sondern dass ein umfangreiches Begleitprogramm mit viel Musik die Feierlichkeiten spickt. Bei einem Ratespiel können die Besucher einen Holo-Einkaufsgutschein gewinnen. Es ist nur das Rohgewicht des Ochsen zu schätzen und der Tipp muss abgegeben werden. Gegen 16.30 Uhr will der bekannte Moderator Thomas Claaßen den Gewinner bekanntgeben. Weitere Informationen sind auf der Internetpräsentation des Gewerbevereins ersichtlich. hier...


RG vom 11. Juni 2015
Die Sportfamilie besucht den Wildpark “Schwarze Berge”
01_IMG4_7373-523

Der Familienausflug des TSV  LO LA mit zwei Bussen erfreute sich großer Beliebtheit. Achtzig Hohenlockstedter nahmen das Angebot des Sportvereins wahr, den Wildpark „Schwarze Berge“ aufzusuchen.  mehr...


KD vom 10. Juni 2015
Einwohnerversammlung 2015 mit vielen Politikern
150604 Gemeinde 005-523

„Das war nur eine andere Art einer Gemeinderatssitzung“, meinte nach der Einwohnerversammlung der Vorsitzende des Seniorenbeirats Günther Ziehm und zeigte sich enttäuscht über den Verlauf der Veranstaltung, die von rund fünfzig Bürgerinnen und Bürger besucht wurde. Allerdings war die Resonanz der Bevölkerung nicht besonders riesig. Denn unter den Anwesenden waren mehr als die Hälfte Kommunalpolitiker, die sich sonst in den Ausschüssen und Arbeitskreisen treffen. Sie waren auch die Wortführer und der einfache Wähler hielt sich weitestgehend mit Argumenten und Anregungen zurück. mehr...


KD vom 10. Juni 2015
Sandsturm am Hungrigen Wolf behindert den Verkehr
02_DSCF4145-523

“Wie lange soll uns der Dreck um die Ohren fliegen?” fragt sich Annemarie Rohde, die auf dem Nachhauseweg in der Gemarkung “Hungriger Wolf” von einem Sandsturm überrascht wurde. Um das Schauspiel zu dokumentieren, hielt sie an der Bundesstraße 77 an und schaute auf das freie Feld, über das eine langanhaltende Windboe zog und den losen Ackersand aufwirbelte. In langen Schwaden wurde massenweise der Sand in den angrenzenden Wald geweht.  mehr...


KD vom 9. Juni 2015
Fließgewässer “Rantzau” wird entschleunigt
02_Vera-Weidenfest-2015-06-06b-523

Am Sonnabend gab es auf dem Weidenfest und beim gemütlichen Beisammensein der Freunde des Vereins “VERA”  zwei große Gesprächsthemen. Einerseits freuten sich die Aktiven, dass sie mit der eingeführten Robustrinderhaltung im Rantzau-Tal einen wesentlichen Beitrag für die Renaturierung des gesamten Raumes sorgen. Anderseits bewunderten sie die Aktivitäten des Deich- und Sielverbandes, der mit eigenen Anstrengungen parallel im Flusslauf das Habitat für Flora und Fauna verbessern. [Fotos: Billerbeck] mehr...


KD vom 8. Juni 2015
Volksfeststimmung bei der Schlüsselübergabe [Teil 2]
DSC07887-523

Am Sonnabend erreichte die Marschkolonne aus den Kameraden der Wehr “Lockstedter Lager” und zahlreichen politischen Vertretern sowie Bürger des Ortes die Leipziger Straße und schwenkte auf den Hof des neuen Feuerwehrgerätehauses ein. Erste Beobachter warteten schon auf das Eintreffen, um an der Einweihungsfeier und Schlüsselübergabe dabei zu sein. [Foto: Werner Janßen]   mehr...


KD vom 7. Juni 2015
Volksfeststimmung bei der Schlüsselübergabe [Teil 1]
150606 FF Umzug 250-523

Am Ende der Feierlichkeiten hielt der Wehrführer Maike Lüdtke von der Wehr Lockstedter Lager den symbolischen Schlüssel für das eingeweihte Gerätehaus an der Finnischen Allee/ Leipziger Straße in der Hand und nahm vom Gemeindewehrführer Kai Weingang [rechts] und dessen Vertreter Marc Barkley ein mannshohes Schild entgegen, das das neue Gebäude an geeigneter Stelle zieren soll.  mehr...


KD vom 5. Juni 2015
Tag der offenen Tür in der neuen Feuerwache
150529 FF Grobert 004-523

“Ich lade alle ein, die die neue Feuerwache besichtigen wollen”, sagte auf der gestrigen Einwohnerversammlung der Bürgermeister Jürgen Kirsten und betonte, dass die Gelegenheit für eine Informationstour durch den Neubau am Sonnabend, den 6. Juni gegeben werde. Nach der offiziellen Übergabe des Dienstgebäudes an der Finnischen Allee/ Leipziger Straße stehen die Türen ab 13 Uhr für jedermann offen.  mehr...


KD vom 4. Juni 2015
Gastronom Frank Prüß begeistert Schüler in der Schulküche
150603 Gewerbe Schule 034-523

Sechs schmackhafte Kartoffelgerichte hatten sich die Schüler aus der siebten Jahrgangsstufe der Wilhelm-Käber-Schule vom Wahlpflichtunterricht “Verbraucherbildung” ausgesucht und kamen beim Zubereiten ihrer Spiesen auf die Idee, zu den beiden geplanten Suppen schmackhafte Baguette-Brote zu servieren. Hier sprang der Küchenmeister Frank Prüß vom Landgasthof “Zum Dückerstieg” ein und begeisterte die Schüler, wie aus gekochten Kartoffeln, Weizenmehl, Hefe und Wasser sowie mit etwas Salz, Olivenöl und Kräutern versehen ein Knetteig für die gewünschte Beilage entsteht.  mehr...


KD vom 3. Juni 2015
VERA lädt zum abendlichen Weidenfest ein
110806-Muna-323-518-345

“Beim Osterfeuer hatten wir mitgebrachte Salate und selbst gebackenes Brot und vieles mehr”, erinnerte Jens Billerbeck vom Verein “VERA” und lädt alle Vereinsmitglieder und Interessierte zu einem Weidenfest im Rantzau-Tal hinder dem Antik-Café “La Donna” an der Bundesstraße 206 ein, um das Erreichte nach der Gründung ihrer Vereinigung zu feiern.

“Der Grillmeister Rainer Petersen wird für die notwendige Glut sorgen, um Fleisch und Würstchen für den kleinen und großen Hunger zum Selbstkostenpreis anzubieten”, fährt der Naturfreund fort und ergänzt, dass auch Getränke zum Einkaufspreis bereitstehen. “Das Lagerfeuer wird früher und nicht erst bei Einbrechen der Dunkelheit angezündet.”

Das Weidenfest  startet am Sonnabend, den 6. Juni ab 17 Uhr. Wer an der Veranstaltung teilnehmen und sich neu unter die Gäste mischen will, möchte sich vorher anmelden. hier...


KD vom 1. Juni 2015
Bürgermeisterkandidat Peter König erreicht die Stichwahl:
”Hälfte der Wähler haben Axel Pietsch abgewählt”
150531 Wahl Kellinghusen 007-523

“Die beiden besten Bewerber haben die Stichwahl erreicht”, betonte am Sonntagabend der Kreistagsabgeordnete Martin Dethlefsen [Bürgerliste Steinburg] im Amtsgebäude an der Brauerstraße und gratulierte dem Bewerber Horst-Peter König [Foto], der sich für die Stichwahl um das hauptamtliche Bürgermeisteramt durchgesetzt hatte und nun in vierzehn Tagen gegen den bisherigen Amtsinhaber Axel Pietsch antreten muss, den die neugierigen Bürger in den Amtsräumen vergeblich suchten.

Hingegen konnten sie die Mitbewerberin Wiebke Tischler sprechen, die als Drittplatzierte ein achtbares Ergebnis erzielt hat. Abgeschlagen blieben die beiden Kandidaten Ulrike Juliane Weinrich und Rüdiger Jens, die zusammen 4,13 Prozent der Wählerstimmen erhielten.  mehr...







 

 

 

KD vom 4. Juli 2015
PKW aufgebrochen
In der Nacht von Mittwoch [21 Uhr] auf Donnerstag wurde in der Finnischen Allee ein türkisfarbener PKW der Marke Hyundai aufgebrochen. Ent- wendet wurden ein USB Stick und eine Sonnenbrille im Gesamtwerte von rund 30 Euro.  Der angerichtete Schaden  am Fahrzeug in Höhe von 150 Euro ist deutlich höher. Im selben Zeitraum wurde an einem zweiten Fahrzeug die Scheibe eingeschlagen. Der Geschädigte wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden, Telefon 04826/ 1699.

 

KD vom 3. Juli 2015
Die Kirchenglocken läuten zum Jubiläum
140215-Schule-Kirche-059-210-1
Wenn heute Abend die Kirchen- glocken läuten, rufen sie Jung und Alt zusammen. Das markante Gebäude der Dreifaltigkeitskirche wird 50 Jahre alt und das wird gefeiert. Zu diesem Anlass veranstaltet die evangelisch- lutherische Kirchengemeinde in Hohenlockstedt vom 3. bis zum 5. Juli ein großes Festwochenende. Den Anfang übernimmt die Jugend mit dem selbst produzierten Musical  „Bitte wenden! Ein Mädchen auf Abwegen.“ mehr...

 

KD vom 3. Juli 2015
Zweisitzer stürzt ab
120324-Wolf-063-210-1
Glück hatten gestern beim Anstieg in luftige Höhen die beiden Insassen eines zweisitzigen Tragschraubers [Bild: Archiv]. Gleich nach dem Start gewann das Gefährt keine Höhe und der Pilot musste notlanden. Dabei zerschellte das Fluggerät. Lediglich die Personenkanzel bleib weitest- gehend verschont, sodass beide Insassen unverletzt aussteigen konnten. Der Schaden des neuen Tragschraubers wird auf 130.000 Euro geschätzt.

 

KD vom 2. Juli 2015
Verwaltungsneubau wird teurer als geplant
Amt-01_Foto 1-210
Vor der Sitzung im Kellinghusener Bürgerhaus besichtigten die Mitglieder des Amtsausschusses sowie einige interessierte Bürger die Baustelle, auf der das zukünftige Verwaltungsgebäude errichtet wird. Der beauftragte Planer Reinhold Wuttke erklärte den Baufortschritt und machte deutlich, dass aufgrund von Brandschutzvorschriften neue Fluchtwege geschaffen werden mussten. mehr...

 

KD vom 1. Juli 2015
Amtswehrführung ist wieder komplett
07_Foto 4-210
Seit dem gestrigen Abend ist die Wehrführung des Amtes komplett. Zum zweiten stellvertretenden Amtswehrführer wurde auf der Amtsausschusssitzung der Hauptfeuerwehrmann Thomas Vollprecht aus der Wehr Kellinghusen [stehend] in die vakante Funktion berufen und zur gewissenhaften Erfüllung seiner Aufgaben vereidigt.  mehr...

 

KD vom 1. Juli 2015
Bürger-Info ist da
Der Fraktionsvorsitzende Carsten Fürst von der Wählergemeinschaft “Bürger für Hohenlockstedt [BfH]” hat das Neuste aus der gemeindlichen Kommunalpolitik zusammengetragen und in den Info-Brief niedergeschrie- ben. mehr...

 

KD vom 30. Juni 2015
Amtsausschuss tagt
Heute, am Dienstag, den 30. Juni tagt in Kellinghusen ab 18.30 Uhr der Amtsausschuss. Im Bürgerhaus wird unter anderem ein Vortrag über die  Vermögensbewertung und der Umstieg von der kameralen in die doppische Buchführung gehalten. Vor der Sitzung soll um 18 Uhr die benachbarte Baustelle besichtigt werden, auf der das neue Verwaltungsgebäude des Amtes entsteht.

 

KD vom 27. Juni 2015
Die ganze Debatte
130425-Bahnhofs-Hotel-Itzehoe-Viktoriastrasse-210-1
Drei Stunden dauerte am Donnerstag der Schlagabtausch zwischen den Befürwortern und Gegnern der Quartierslösung zum Bau eines neuen Verwaltungsgebäudes für die Kreisverwaltung. Die Tageszeitung “Norddeutsche Rundschau [shz]” hat detailliert den Verlauf aufgezeichnet. mehr...

 

KD vom 26. Juni 2015
Die Bürgerinitiative meldet sich spontan
Orga-Team_11_mgr-209
Nach der gestrigen Sitzung des Kreis- tages und dem Beschluss, die Kreis- verwaltung am bisherigen Standort zu belassen, triumphiert die Bürger- initiative zum Erhalt der Fassaden des Bollhardt’schen Gebäudes und des Bahnhofhotels. “Sowohl beim kreis- weiten Bürgerentscheid haben die Fassaden gewonnen als auch bei der Abstimmung im Workshop hat die Quartierslösung gewonnen mit Sa- nierung der umkämpften Fassaden”, heißt es in der Presseerklärung. Und weiter ist zu lesen, dass sich auch das Ergebnis der Wirtschaftlichkeits- prüfung klar für die Lösung aus- spricht, das Bahnhofhotel und das Bollhardt’sche Gebäude zu sanieren.  “Die Mehrheit der Kreistagsabgeord- neten achtet in dieser Angelegenheit den mehrfach deutlich erklärten Willen der Bevölkerung nicht und ebenso wenig die Gebote der Wirtschaftlich- keít: Maßlosigkeit bei leeren Kassen. Demokratie bedeutet die Herrschaft vom Volk und nicht über das Volk”. Mehr ist auf der Homepage der Bürgerinitiative zu lesen.   hier....

 

KD vom 25. Juni 2015
Schüler engagieren sich bei der Badeaufsicht
100529 DLRG Lohmühle 049-210-1
Vor Jahrzehnten hatte die DLRG am Badesee Lohmühlenteich die Bade- aufsicht übernommen und eine breite Unterstützung von den Hohenlock- stedter Schülern erhalten, die als ausgebildete Rettungsschwimmer eingesetzt wurden. Doch das hiesige Engagement hatte nachgelassen und in der jüngsten Vergangenheit kamen nur auswärtige junge Leute, um die Aufsicht in der Sommerzeit zu garan- tieren. Jetzt wird es anders.  Seit  einem halben Jahr wirbt die Schul- leitung der Wilhelm-Käber-Schule bei ihren Schülern, bei der DLRG mitzu- machen. Und das mit Erfolg. Einige schwimmbegeisterte Schüler ließen sich theoretisch in den Aufgabenbe- reich einweisen, nahmen am Erste- Hilfe-Kursus teil und übten im Itzehoer Schwimmbad das Rettungsschwim- men. Dabei war es gar nicht so leicht,  andere beim Transportschwimmen in nassen Kleidern durch das Wasser zu ziehen. Viele Grifftechniken mussten genauso geübt werden wie das Trai- nieren von Tief- und Langstrecken- tauchen. Jetzt sind zwei Hohenlock- stedter Schüler fit. Sie werden nun als Wachhelfer eingesetzt und verstärken am Lohmühlenteich das Team der DLRG.  “Auch im nächsten Schuljahr werden wird im Rahmen des Ganz- tagsangebots Schülern ermöglichen, entsprechend ausgebildet zu werden”, teilte die stellvertretende Schulleiterin Andrea Mittelmann mit.

-

KD vom 24. Juni 2015
Schulverband übernimmt keine Landesaufgabe
Im Schulverband waren sich die Mitglieder einig, dass die Landes- aufgabe mit der Einstellung eines Schulassistenten für die Grundschule nicht übernommen wird. Ebenso lehnten die Mitglieder gestern ab, die Personalbeschäftigung einem anderen Träger zu überlassen und eine entsprechende Ausschreibung zu veranlassen. Der gestellte Antrag der BfH-Vertreter fand auch keine Zu- stimmung, die Aufgabe der Gemeinde zu übertragen. Zu ungewiss waren die bisher erlassenen Rahmenbedingun- gen des Ministeriums. Insbesondere gab es keine verlässliche Finan- zierungszusage des Landes, die über die jetzige Legislaturperiode hinaus- geht. Jetzt ist das Ministerium in der Pflicht, geeignetes Personal einzu- stellen und über den Kreis der Grundschule zur Verfügung zu stellen.

 

KD vom 24. Juni 2015
Spannendes Programm
150413 Nordlicht-209
Der Verein “Nordlicht für Notfelle e.V.” lädt alle Husky-Freunde und Interessierte zum Sommerfest nach Springhoe ein. Die Organisatoren haben für Jung und Alt ein spannen- des Programm zusammengestellt.  mehr...

 

KD vom 22. Juni 2015
Der Schulverband tagt
Am Dienstag, den 23. Juni tagt in der Mensa des Schulzentrums ab 18.30 Uhr der Schulverband, um insbe- sondere darüber zu beraten, wer die Trägerschaft für eine neue Personal- stelle übernimmt. Im nächsten Schuljahr wird in der Grundschule eine Assistenz eingerichtet, die den Lehrkörper unterstützt und Schülern hilft, die Handicaps haben und deren soziale Kompetenzen nicht so aus- geprägt sind. Das Land Schleswig- Holstein übernimmt die Personal- kosten. Ob der Schulträger Dienstherr wird oder die Trägerschaft in andere Hände abgibt, ist offen. Die Vertreter der Wählergemeinschaft “BfH” möchten, dass die Gemeinde diese Aufgabe übernimmt und dass die Jugendpfleger für diese Aufgabe eingesetzt werden. Bisher blitzte die BfH mit ihrem Antrag im Sozialaus- schuss ab. Die Mehrheit ließ letzte Woche keine Diskussion zu diesem Thema zu, sondern strich den Tagesordnungspunkt. Ob ein zweiter Anlauf im Schulverband gelingt, wird sich zeigen müssen. Immerhin will die BfH mit der Aufgabenübernahme jährlich über 30.000 Euro für die Gemeindekasse sparen und einen Beitrag zur Haushaltskonsolidierung leisten.  mehr...

 

KD vom 19. Juni 2015
Internetkursus für Ü 60
120322 Gemeinde 004-210
Der Seniorenbeirat will in Zusammen- arbeit mit der Volkshochschule für die älteren Mitbürger “Ü 60” einen Kursus anbieten, der den Einstieg und Umgang mit dem Internet erleichtert. Geplant sind drei Übungsabende mit Theorie und Praxis. Wer an der Teil- nahme interessiert ist, möchte sich bis Mittwoch, den  24. Juni beim Seniorenbeirat unter der Telefon- nummer 04826/ 37 54 94 melden

 

KD vom 19. Juni 2015
Exkursion durchs renaturierte Rantzau-Tal
100_4569-210
Am Dienstag, den 30. Juni findet vor der Sommerpause der letzte Stamm- tisch von “Vera” im Grünen statt. Die Mitglieder und Interessierten treffen sich in Schlotfeld. In der Gemarkung am kreuzenden Bahndammwander- weg können die Fahrzeuge abgestellt werden, um an einer Wanderung ab 19 Uhr durch das Rantzau-Tal teilzu- nehmen. Dann wird die Dipl.-Biologin Cordelia Triebstein den neuen Re- naturierungsabschnitt des Bachlaufs bis zur Pionierbrücke zeigen und viele Fragen beantworten. Es wird darauf hingewiesen, dass Gummistiefel und wetterfeste Kleidung erforderlich sind. Die Führung wird ungefähr zwei Stunden dauern.  Eine vorherige Anmeldung zur Teilnahme ist per Email an vera-rantzau@t-online.de wünschenswert.

 

KD vom 19. Juni 2015
Holger Brandt wird geehrt und erhält die Verdienstnadel
KSV_Ehrungen1a-210
Seit 23 Jahren leitet der Vorsitzende Holger Brandt den Reit- und Renn- verein Lockstedter Lager und hatte sich während dieser Zeit intensiv für die Jugendarbeit eingesetzt. Außer- dem organisierte er viele Reitturniere für die Dressur und das Springen, um den Amateuren eine besondere Platt- form und eine bezahlbare Wettkampf- arena zu bieten. Für seine Verdienste im Reitsport ehrte ihn der Sportver- band des Kreises Steinburg. Mit anderen verdienten Sportförderern erhielt er neben den Dankesworten eine Urkunde und ein Verdienstab- zeichen des Sportverbandes.  

 

KD vom 15. Juni 2015
Axel Pietsch gewinnt die Stichwahl eindeutig
150614 Axel Pietsch-210
Am Sonntag haben in Kellinghusen die Bürger mit deutlicher Mehrheit den Ratsherrn Axel Pietsch zum hauptamt- lichen Bürgermeister der Störstadt gewählt. Er erhielt 61,68 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen. Sein Kontrahent Horst-Peter König hatte in der Stichwahl das Nachsehen. Die Stimmenverteilung und das vorläufige  Ergebnis sowie die Stimmenauszäh- lung in den einzelnen Wahlkreisen ist in der Grafik ersichtlich. mehr...

 

WS vom 13. Juni 2015
Zum Grillfest anmelden
03_Das Grill Team-210-1
Der Sozialverband Kellinghusen/ Hohenlockstedt lädt seine Mitglieder und Gäste zum diesjährigen Grillfest recht herzlich ein. Die Veranstaltung beginnt am Sonnabend, den 11. Juli,  um 15.00 Uhr in der Wiesengrund- halle Kellinghusen. Nach einer gemeinsamen Kaffeetafel mit Kuchen und Torten sowie einem abwechs- lungsreichen und unterhaltsamen Rahmenprogramm gibt es zum Abschluss Spezialitäten vom Grill. Der Kostenbeitrag für Mitglieder beträgt wie immer 3 Euro, die Gäste zahlen 15 Euro. Der Vorstand bittet um rechtzeitige Anmeldung beim Vor- sitzenden, Karl-Heinz Stürck unter Telefon: 04822/ 362771 oder beim Vertreter Uwe Cordts unter Telefon 04822/ 861 bis spätestens zum 1.7., damit die Planungen abgeschlossen werden können.

 

KD vom 12. Juni 2015
Flugmeisterschaften
140614-Erdbeer-Gemeinde-068-210-1
Am Sonnabend und Sonntag tragen die Freude der ferngelenkten Flug- zeuge ganztägig am Haidhofsee der Fischzucht Knutzen ihre Meisterschaf- ten aus. Aus ganz Deutschland kommen die Besten zusammen, um in verschiedenen Klassen die Meister zu ermitteln. Zuschauer müssen über Mühlenbarbek oder Springhoe an- fahren. Der Weg zum Gewässer ist ausgeschildert.

 

KD vom 11. Juni 2015
Vernissage im M.1 “diagno: tocolo”
01_image001-209
Sonntag, den 14. Juni wird um 15 Uhr im Kunsthaus M.1 der Arthur-Bos- kamp-Stiftung an der Breiten Straße/ Finnische Allee die Ausstellung “diagno: tocolo” mit einer besonderen Performance eröffnet. Die Künstler Anna Zwingl, Dineo Seshee Bopape, Fabian Hesse, Peter Eisenkoko und Sebastian Stein präsentieren sich, um den Besuchern ein Gesamtwerk zu zeigen. Dazu haben sie einige Zeilen formuliert, die Ausdruck ihres Schaffens sind. mehr...

 

KD vom 11. Juni 2015
Tankbetrüger stellt sich
Im Mai bis Anfang Juni tankte ein zunächst Unbekannter sein Fahrzeug an Tankstellen in Hohenlockstedt, Itzehoe, Kellinghusen und Wrist immer auf die gleiche Weise auf.  Er fuhr an die Zapfsäule heran, ließ den Kraftstoff in den Tank strömen und entfernte sich, ohne zu bezahlen. Schuldig geblieben war er Summen, die in den einzelnen Fällen zwischen 30 und 70 Euro lagen. Insgesamt beziffert sich die Schadenssumme auf rund 500 Euro. Ermittlungen der Polizei, die auch die vielen Fotos aus den Überwachungskameras auswerteten, führten dazu, dass sich ein 20-jähriger Mann auf der Wache meldete und zugab, illegal getankt zu haben. Im Zuge dessen Vernehmung und unter der Last der Beweise gab der Täter neun Straftaten zu. Auf einem der Fotos war er deutlich zu erkennen. Die Ermittlungen dauern an.

 

KD vom 10. Juni 2015
Heute Vortrag über NOK
NOK 210
Am heutigen Mittwoch, den 10. Juni haben Interessierte in der Gaststätte “Stadt Hamburg”, Kieler Straße die Gelegenheit, sich über die Entstehung des Nord-Ostsee-Kanals zu informie-. ren. Ab 19 Uhr hält Uwe Steinhoff einen Vortrag über die Erweiterungs- maßnahmen, die bereits in dem Zeitraum von 1907 bis 1914 vorge- nommen werden mussten,  um den Schiffsverkehr bewältigen zu können. Dabei zeigt er eindrucksvolle Bilder aus jener Zeit, die die Ausbauphase eindrucksvoll dokumentieren. Der Eintritt ist frei. 

 

KD vom 8. Juni 2015
Kai Weingang wird ausgezeichnet
150606 FF Umzug 269-210
Bis zur letzten Sekunde blieb es bei wenigen Eingeweihten ein Geheimnis. Und der betroffene Gemeindewehr- führer Kai Weingang war ahnungslos und wurde vollends überrascht, als er bei den Feierlichkeiten zur Einweihung des neuen Gerätehauses nach der symbolischen Schlüsselübergabe am Rednerpult verweilen sollte. mehr...

 

KD vom 5. Juni 2015
Leseratten aufgepasst
FLC-Logo-Bild_klein-523
Auch in diesem Sommer veranstaltet die Gemeindebücherei den Ferien- Lese-Club (FLC). Alle Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse können sich vor den Sommerferien in der Bücherei anmelden. Worum geht es? Speziell bereitgestellte Bücher müssen gelesen werden. Spätere Fragen zum Inhalt des Buches sollten beantwortet werden können, um das ausgehändigte Logbuch mit den Nachweisen füllen zu können. Nach den Ferien gibt es für die Leseratten Zertifikate und entsprechend der Anzahl der gelesenen Bücher kleine Sachpreise. Wer sich interessiert und teilnehmen möchte, kann sich ab dem 22.06.2015 in der Bücherei melden.

 

KD vom 4. Juni 2015
Neue Bürger-Info
Vor der heutigen Einwohnerversamm- lung in der Aula der Grundschule gibt der Fraktionsvorsitzende Carsten Fürst von der Wählergemeinschaft BfH die neusten Informationen aus der aktuellen Gemeindepolitik bekannt.  mehr...

 

KD vom 3. Juni 2015
Einwohnerversammlung
Am Donnerstag, den 4. Juni findet in der Aula der Grundschule die Einwohnerversammlung statt, zu der der Bürgermeister Jürgen Kirsten alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Hohenlockstedt einlädt. Brisante Themen stehen auf der Tagesordnung: Verwendung des Rathauses nach Auszug der Bauverwaltung, Bau und Erweiterung der Sporthalle. Einladung und Tagesordnung hier...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

lolacaf logo Adresse Rand 220-140

 

 

 

 

 

 

 

090821 Wer baut-fragt uns 220-43

zettel

 

 

 

 

 

 

 

100929 Cornelsen 220-360

 

 

 

 

 

110624 Fleischerei Schröder R153G000B048-220-360

 

 

 

 

 

Reifen Wahl 220-360

 

 

 

 

 

131125 Flora-Apotheke 220-360

 

 

 

140813 MHP_Damerau_neu_klein-220-360