140813 MHP_Damerau_neu-735

 

Hohenlockstedt.info 

 

 

KD vom 1. Oktober 2014
Schulverband gegen ein Planungsgutachten
090124 Sporthalle 005-523

Auf der gestrigen Sitzung des Schulverbandes beschlossen die Mitglieder, dass kein Planungsgutachten in Auftrag gegeben wird, welches fehlende Sporthallenbedarfe für den Schulbetrieb feststellen und Vorschläge für eine mögliche Erweiterung machen sollte.    mehr...


KD vom 30. September 2014
Gedenkstein zur Erinnerung der Ansiedlung wird enthüllt
140927 Kartoffel 068-523

“Dieser Gedenkstein kann und soll nachfolgenden Hohenlockstedter Generationen wichtige Hinweise auf der Suche nach ihren geschichtlichen Wurzeln geben”, betonte am vergangenen Sonnabend auf einer kleinen Feierstunde vor der feierlichen Enthüllung des Monuments der Vorsitzende Achim Jabusch vom Verein für Kultur und Geschichte.  mehr...


KD vom 29. September 2014
Ein Ernteumzug von der Gegenwart in die Geschichte
140928 Kartoffel-1 075-523-1

Die frisch gekrönte Pellkartoffelkönigin Nadine Siebert [rechts] und ihre Prinzessin Fredericke Moldrecht führten hinter dem Hohenlockstedter Musikzug in einer Kutsche den Ernteumzug durch die Straßen der Gemeinde an und begeisterten die zahlreichen Bürger und angereisten Zuschauer, die die Straßenränder säumten. Von dem heutigen Leben und von den vergangenen Szenen aus der fast vergessenen Geschichte war der Umzug geprägt.  mehr...


KD vom 28. September 2014
Krönungsakt ist Sache des Kreispräsidenten
140926 Kartoffel 037-523
“Nach den ungeschriebenen Statuten des Schleswig-Holsteinischen Kommunalverfassungs- rechts nimmt immer der jeweilige Kreispräsident diese Inthronisierung vor, niemals ein anderer” betonte der Kreispräsident Peter Labendovic in seiner Festrede und wies am Freitagabend vor über zweihundert Gästen in der Kartoffelhalle am Schäferweg daraufhin, dass es Verfassungsbruch wäre, wenn beispielsweise der Landrat die Krönung einer neuen Pellkartoffelkönigin vornehmen würde.  mehr...


KD vom 27. September 2014
Beim Festakt glänzen die entthronte Pellkartoffelkönigin und die neu gekrönten Majestäten in eindrucksvoller Weise
140926 Kartoffel 193-523

Über 200 Gäste verfolgten in der Kartoffelhalle am Schäferweg die Krönung der diesjährigen Pellkartoffelkönigin Nadine Siebert [links] und ihrer Prinzessin Fredericke Moldrecht. Beide nahmen die ausgeschiedene Majestät Ann-Christin Bestmann in ihre Mitte, die traditionell nach einer einjährigen Amtszeit die geliebte Krone ablegen musste, um den Thron für ihre Nachfolgerin freizumachen.


KD vom 26. September 2014
Heiko Nölting wird zweiter Stellvertreter des Amtswehrführers
140925 Nölting FF 026-523

Gestern Abend stimmten alle Bürgermeister und zusätzlich berufenen Gemeindevertreter des Amtes Kellinghusen auf der Sitzung des Amtsausschusses in Wulfsmoor der vorangegangenen Wahl des Oberlöschmeisters Heiko Nölting zum zweiten Stellvertreter des Amtswehrführers zu. Bereits im März hatten ihn seine Kameraden auf der Delegiertenversammlung für diese Funktion vorgeschlagen und gewählt. Damals erhielt Heiko Nölting bei der geheimen Abstimmung von den anwesenden 80 Delegierten 79 Stimmen. Mit der gestrigen Zustimmung des Amtsausschusses wurde die Wahl des Oberlöschmeisters zum zweiten Stellvertreter des Amtswehrführers anerkannt. Der Amtsvorsteher Clemens Preine führte Heiko Nölting in das Amt ein und vereidigte ihn bei der Übernahme der Amtspflichten.  mehr...


WH vom 26. September 2014
Viel gerührt und nicht geschüttelt
01_Foto 7-523

Einmal in Dithmarschen, da ist ein Besuch im Eiergrog-Cafè „de ole Dischlerie“ ein Muss. Typisch Norddeutsch hieß es am 24.September für die Reisegruppe aus Wrist und Kellinghusen. Gemeinsam hatten die Hausfrauen Union und der Ortsverband Kellinghusen/Hohenlockstedt des Sozialverbandes eine Tour an die Westküste organisiert. Es wurde eine lustige kulinarische Bildungsreise, die allen sehr gefallen hat. mehr...



 

KD vom 1. Oktober 2014
Krokusse werden am Tag der Einheit gepflanzt
01_DSCI0001-210
Die Initiatoren von der Aktion “Hohen- lockstedt soll schöner werden” haben sich auf einen Termin geeinigt. Am Freitag, den 3. Oktober wollen sie mit allen Helfern im Park um das Rathaus herum über 10.000 Krokusse und Narzissen pflanzen, damit sich im nächsten Frühjahr eine helle Blüten- pracht entfaltet. Um 14.30 Uhr wollen sie die Blumenzwiebeln in den Boden stecken und anschließend gemütlich bei Kaffee und Kuchen die Pflanz- aktion beenden.

 

KD vom 30. September 2014
Bürger-Info Nr. 10/ 2014
Zum Ende des Monats ist die neuste Ausgabe des Informations-Briefes der Wählergemeinschaft BfH erschienen. Themen sind: “Gute-Nacht-Taxi”, “Dreikäsehoch”, Kampf um eine Sporthalle, Breitbandversorgung, Plakatierung zu Wahlzeiten. mehr...

 

KD vom 29. September 2014
Nach dem Gottesdienst beginnt das Treiben
140928 Kartoffel-1 010-210
Bereits am frühen Sonntagmorgen war der Marktplatz gefüllt. Alle Bänke vor der Bühne waren besetzt und viele mussten den Gottesdienst stehend verfolgen, der mit moderner Kirchen- musik und einem Theaterstück aufgelockert wurde. mehr...

 

WH vom 26. September 2014
Ein Herbstfest und ein Workshop
140918 Sonne 008-210
Zwei weitere Veranstaltungen stehen in Kürze beim Ortsverein des Sozial- verbandes Kellinghusen/ Hohenlock- stedt an. Am Samstag, 18.Oktober, treffen sich die Mitglieder um 15 Uhr im Bürgerhaus Kellinghusen zum allzeit beliebten Herbstfest mit Programm bei Kaffee und Kuchen. mehr...

 

KD vom 26. September 2014
Kleider und Schuhe werden gesucht
140906 Reiten Kirche 005-210
Ab heute bis einschließlich Sonntag, den 29. September können gebrauch- te Kleider und Schuhe im neuen Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde, Finnische Allee für die “Deutsche Kleiderstiftung Span- genberg” angegeben werden.

 

KD vom 25. September 2014
Gedenkstein wird enhüllt
Am Sonnabend, den 27. September wird um 11.30 Uhr im Park vor dem Rathaus ein Gedenkstein zur Erinnerung der ersten Siedler enthüllt, die nach dem ersten Weltkrieg in die Region kamen und die ehemalige Heide kultivierten. Die Kartoffeler- zeugergemeinschaft und der Verein für Kultur und Geschichte hoffen auf eine rege Teilnahme durch die Bürgerinnen und Bürger.

 

KD vom 25. September 2014
Einbrecher wieder da
Im Zeitraum von Montagnachmittag bis zum nächsten Dienstagmittag  suchten unbekannte Täter eine Gaststätte in der Kieler Straße auf. Dies musste der 46-jährige Besitzer schmerzlich feststellen, als er seine Gaststätte betrat. Die Täter hatten am seitlichen Bereich ein Fenster aufgehebelt und sich so Zutritt zu den Räumlichkeiten verschafft. Nachdem sie einige Schränke geöffnet hatten, entwendeten sie schließlich den Fernseher sowie ein I-Pod. Es entstand zusätzlich ein Schaden von ca. 1300,- Euro. Hinweise an die Polizei, Telefon 04826/ 1699.

 

KD vom 24. September 2014
Sorge um eine drohende Steuererhöhung unnötig
Auf der gestrigen Sitzung des Finanz- ausschusses tauchten plötzlich Zuhörer auf, die sich sonst nur bei gravierenden Entscheidungen zu Wort melden. Von der Besucherbank meldete sich anfangs während der Einwohnerfragestunde die Vorsitzen- de Regina Payonk vom Gewerbever- ein. Sie stellte die Frage an alle vier Fraktionen, ob die Politiker die Absicht hätten, die gemeindlichen Steuersätze zu erhöhen. Auf Nachfrage aus den Reihen der Kommunalvertreter,  woher die plötzliche Ansicht käme, gab es keine konkrete Antwort. Der Vorsitzende des Finanzausschusses Carsten Fürst mutmaßte, dass sich aufgrund eines alljährlichen Verwal- tungshinweises in den öffentlichen Sitzungsunterlagen zu allgemeinen Steuersätzen bei den besorgten Zuhörern die Meinung gebildet haben könnte, die Politiker würden die Steuersätze heraufsetzen. Die Sprecher der Wählergemeinschaft IHB und der CDU nahmen glasklar Abstand von solchen Gedanken, die gemeindlichen Steuersätze zu er- höhen und sagten zu, in der kommen- den Zeit keine Steuern anzuheben. Die SPD nahm grundsätzlich die gleiche Position ein, wenn sie nicht von “anderen” im Sinne von überge- ordneten Stellen dazu gezwungen wird. Ganz bedeckt hielt sich die zweite Wählergemeinschaft BfH, die intern noch nicht über eine zukünftige Gemeindefinanzierung diskutiert haben will. Erst bei den anstehenden Haushaltsberatungen zum Winter würde bei der BfH das Thema akut werden. Insgesamt verließen die besorgten Gewerbetreibenden die Sitzung mit der Hoffnung, dass die Gemeinde keine Steuererhöhungen beschließen werde.

 

KD vom 22. September 2014
Spaten werden wie vor 100 Jahren geschmiedet
140916 Baack Kartoffel 134-210
Die Fraktionsmitglieder der Wählerge- meinschaft BfH besuchten letzte Woche die Schmiede “Baack Spaten” im Rudolf-Diesel-Weg.  Alle waren erstaunt über die schweißtreibende Arbeitsweise der Spezialisten, die in traditioneller Handarbeit hochwertige Spaten und Schaufeln herstellen. Der Geschäftsführer Sven Baack erläuterte vor dem Rundgang durch die Werk- hallen die Geschichte des Familien- unternehmens, die im Jahre 1878 in Oelixdorf begann. Der erste Auftrag- geber vor über 130 Jahren ist heute noch Kunde.  mehr...

 

 

 

lolacaf logo Adresse Rand 220-140

 

 

 

 

 

 

 

090821 Wer baut-fragt uns 220-43

zettel

 

 

120904 Towerbistro-360-220

 

 

 

 

 

140804 ESS24-220-360

 

 

 

 

 

100929 Cornelsen 220-360

 

 

 

 

 

110624 Fleischerei Schröder R153G000B048-220-360

 

 

 

Reifen Wahl 220-360

 

 

 

140813 Bastelparadies-360

 

 

 

 

 

140813 MHP_Damerau_neu_klein-220-360